Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Administration

Viele arbeiten mit am Erfolg der Universität

Das Präsidium leitet die Philipps-Universität und fördert unter Beteiligung des Hochschulrats mit den anderen Organen, Fachbereichen, Mitgliedern und Angehörigen ihre zeitgerechte Entwicklung. Zusammen mit der Universitätskonferenz berät es Angelegenheiten in Haushalt, Personal, Organisation und Verwaltung.

Der Senat überwacht die Geschäftsführung des Präsidiums und berät in Angelegenheiten von Forschung, Lehre und Studium, die die gesamte Hochschule betreffen oder die von grundsätzlicher Bedeutung sind. Beschlüsse des Senats können in Ausschüssen und Kommissionen vorbereitet werden.

Über freie, gleiche, geheime und unmittelbaren Wahlen werden die Mitglieder des Senats gewählt. Grundlage für die Zusammenarbeit der einzelnen Gremien ist das Hochschulrecht, u.a. das Hessische Hochschulgesetz.

Die Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis ist an der Philipps-Universität ein hohes Gut. Anlaufstelle für alle, die sich von wissenschaftlichem Fehlverhalten betroffen sehen oder solches beobachten, ist der Ombudsmann der Universität. Ebenso wie die Beauftragten für zum Beispiel Datenschutz, Sicherheit oder Tierschutz ist er direkt dem Präsidium unterstellt.

Zentrale Verwaltungsaufgaben der Philipps-Universität übernimmt die Hochschulverwaltung. Die "Amtlichen Mitteilungen" sind das offizielle Veröffentlichungsorgan der Philipps-Universität Marburg, in dem zum Beispiel Satzungen der Hochschule und der Studentenschaft veröffentlicht und damit in Kraft gesetzt werden.

Zuletzt aktualisiert: 04.03.2013 · best

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-20, Studifon +49 6421 28-22222, Fax +49 6421 28-22500, E-Mail: info@uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/administration

Impressum | Datenschutz