Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Aktuelles » Veranstaltungen » Einzeltermine 2012 » Festakt zur Gründung der Forschungsallianz der Universitäten Gießen und Marburg
  • Print this page
  • create PDF file

15.11.2012

Festakt zur Gründung der Forschungsallianz der Universitäten Gießen und Marburg

Zeit: 17.11.2012 19:00 h - 17.11.2012 21:00 h
Ort: Aula der Alten Universität, Lahntor 3, 35037 Marburg

Referent/Beteiligte:

Prof. Dr. Katharina Krause, Präsidentin der Philipps-Universität Marburg, Prof. Dr. Joybrato Mukherjee, Präsident der Justus-Liebig-Universität Gießen, Volker Bouffier, Ministerpräsident des Landes Hessen,Prof. Dr. Matthias Kleiner, Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Weitere Informationen:

Logo der Forschungsallianz Giessen-MarburgBereits heute arbeiten die Justus-Liebig-Universität Gießen und die Philipps-Universität Marburg in zahlreichen Forschungsfeldern eng zusammen. Dafür stehen eine Reihe von gemeinsamen Verbundforschungsvorhaben sowie die „strukturierte Kooperation“ in der Medizin. Im Rahmen der Forschungsallianz sollen bestehende Kooperationen in ausgewählten Aktionsfeldern vertieft werden. Ziel ist es, die beiden traditionsreichsten Forschungsuniversitäten Hessens zu stärken und ihre Leistungen in der Forschung nach außen deutlicher sichtbar zu machen.

Beim Festakt in der Aula der Alten Universität wird die Vereinbarung zur Forschungsallianz offiziell unterzeichnet. Nach der Begrüßung durch die Präsidentin der Philipps-Universität und den Präsidenten der Justus-Liebig-Universität hält Ministerpräsident Volker Bouffier eine Ansprache. Den Festvortrag zum Thema „Universitäten im Zentrum von Wettbewerb und Kooperation“ hält der Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Prof. Dr. Matthias Kleiner.

 

 

 

Kontakt:

 

Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen

Ludwigstraße 23, 35390 Gießen

Telefon: 0641/99-12041

E-Mail: pressestelle@uni-giessen.de

www.uni-giessen.de

Pressestelle der Philipps-Universität Marburg

Biegenstraße 10, 35032 Marburg

Tel.: 06421/28-26219

E-Mail: pressestelle@uni-marburg.de

www.uni-marburg.de

 

Zuletzt aktualisiert: 15.11.2012 · Dr. Susanne Langer

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Pressestelle der Philipps-Universität, Biegenstraße 10, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26007, Fax +49 6421 28-28903, E-Mail: pressestelle@verwaltung.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/aktuelles/events/2012/forschungsallianz

Impressum | Datenschutz