Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Aktuelles » Nachrichten » 2008a » Uni-Sommerfest und Sport Dies am 27. Juni 2008
  • Print this page
  • create PDF file

23.06.2008

Uni-Sommerfest und Sport Dies am 27. Juni 2008

Am Freitag steigt das Uni-Sommerfest: Ab 19.00 Uhr treten die ersten Bands auf. Tickets sind an der Abendkasse für sieben Euro erhältlich; im Vorverkauf sind sie an mehreren Vorverkaufsstellen erhältlich.

Nachdem das Sommerfest der Philipps-Universität 2007 wegen der MTV Campus Invasion pausierte, findet es in diesem Jahr wieder wie gewohnt am letzten Freitag im Juni statt. Dennoch läuft auch diesmal einiges ein wenig anders: Zum einen findet erstmals am gleichen Tag auch der Sport Dies statt, dessen Sieger am Abend des 27. Juni zwischen 20.30 und 21 Uhr auf  dem Festgelände geehrt werden. Zum anderen können die drei Ebenen des Hörsaalgebäudes für Großveranstaltungen nicht mehr genutzt werden, weil die Fassade renovierungsbedürftig ist. An der Vielfalt der Musik ändert dies jedoch nichts, denn als Ersatz stehen ein zusätzliches Zelt zwischen der Biegenstraße 12 und 14 und eine weitere Bühne auf der Biegenstraße in Höhe der Unterführung zur Verfügung. Der Veranstalter Festausschuss Uni-Sommerfest e.V. legte bei der Auswahl der Bands Wert auf unterschiedliche Stilrichtungen, um alle Altersgruppen seiner Gäste gleichermaßen anzusprechen.

Von 19.00 bis 19.50 Uhr eröffnet "One Fine Day" mit Punk und Alternative Rock das Uni-Sommerfest auf der Hauptbühne, gefolgt von "5 Bugs", die von 20.10 bis 21 Uhr die Stimmung anheizen werden. Ab 21.30 bis 23 Uhr folgen als Hauptacts "H-Blockx". Die Rockband aus Münster besteht seit 1990 und gilt als deutscher Vorreiter des Crossover-Stils. Den Abschluss auf der Hauptbühne bilden die Deutschrocker der Gruppe "Madsen" von 23.30 bis 1 Uhr.

Auf der Bühne in der Biegenstraße präsentieren von 20 bis 22 Uhr die sechs Songwriter von "Monsters of Liedermaching" eine Mischung aus lyrischen Songs, Jazz und Rock, gefolgt ab 22.30 bis 24 Uhr von der Gruppe "bonita".

"Abi Wallenstein & BluesCulture featuring Steve Baker & Martin Röttger" sorgen von 20 bis 22 Uhr im Zelt zwischen den beiden Verwaltungsgebäuden der Universität für den Sound von Blues, Boogie, Rock und Balladen; von 22.30 bis 2 Uhr tritt dort die "Rudolf Rock Allstar Band" auf.

Im Zelt vor dem Eingang zum Alten Botanischen Garten legen zwischen 21.30 und 2 Uhr der DJ Holger Gerlach und 2friendsON4decks bei der Danceparty von Radio YOU FM auf. 2friendsON4decks bestehen aus Peter Latino (you fm Clubnight/ U 60311/ Decks Tracks Rec.) & Jeff O. (U 60311). Sie sorgen auf vier Turntables, zwei Mischpulten und zwei Samplern für ein unvergleichbares DJ-Battle. Deep bis elektronisch, verspielt bis dominant, groovig bis treibend und gegen die Morgenstunden zunehmend progressiv steht der musikalische Disput stets im Dienste einer durchtanzten, ekstatischen Nacht.

Die Wetzlarer Firma Bill Veranstaltungslogistik sorgt für Zelte, Essen und Getränke sowie für Tische und Bänke sowohl auf der Biegenstraße als auch in weiteren Bereichen des Festgeländes. Die Biegenstraße ist am 27./28. Juni von 18 Uhr bis 6 Uhr morgens zwischen Wolff- und Savignystraße gesperrt. 

Weitere Informationen:

Tickets sind an der Abendkasse für sieben Euro erhältlich; im Vorverkauf sind sie unter www.kartenhaus.de erhältlich sowie in Marburg zum Preis von 7,50 Euro an folgenden Verkaufsstellen:

  • Marburg Tourismus und Marketing GmbH, Pilgrimstein 26
  • Musikhaus Am Biegen, Biegenstraße 35
  • Mensa Lahntal, Erlenring 5, Infopoint
  • Philipps-Universität, Zentralverwaltung, Biegenstraße 10, Studierendensekretariat, Erdgeschoss, Zimmer 22 (Ellen Huth)
  • Philipps-Universität, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Universitätsstraße 25, Zimmer 106 (Frank Winkler)

Einlass zum Festgelände ist ab 18.30 Uhr.

Ansprechpartner ist Hellmuth Graßmann, Pressestelle der Philipps-Universität.
Tel.: 06421 28-26011
E-Mail: grassmann@verwaltung.uni-marburg.de

Informationen zu den einzelnen Bands im Internet:
www.onefineday.de; www.madsenmusik.de; www.hblx.de; www.monstersofliedermaching.de; www.bluesculture.com; www.rudolfrock.com; www.bonita-music.de; www.youfm.de



Zuletzt aktualisiert: 25.06.2008 · trautmas · Status: abgelaufen

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Pressestelle der Philipps-Universität, Biegenstraße 10, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26118, Fax +49 6421 28-28903, E-Mail: pressestelle@verwaltung.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2008a/0611f

Impressum | Datenschutz