Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Aktuelles » Nachrichten » 2014 - 4. Quartal » Marvin führt in Zukunft als großer Freund Marburger Studierende durch das Uni-Leben
  • Print this page
  • create PDF file

10.12.2014

Marvin führt in Zukunft als großer Freund Marburger Studierende durch das Uni-Leben

Gewinnerinnen und Gewinner des Namenswettbewerbs für das integrierte Campus-Management-System stehen fest

MarvinDas neue integrierte Campus-Management-System (iCMS) der Philipps-Universität wird in Zukunft das gesamte Studienmanagement – von der Bewerbung bis hin zur Erstellung von Leistungsübersichten und Zeugnissen – online unterstützen. Nun hat das neue Tool auch einen Namen, der in einem universitätsweiten Namenswettbewerb von Ende Mai bis Ende Juli 2014 gefunden wurde: Marvin.

Gesucht wurde ein Name, der einprägsam und leicht verständlich ist und in Zusammenhang mit der Philipps-Universität Marburg steht. Insgesamt wurden im Verlauf des Wettbewerbs 960 kreative Namensvorschläge eingereicht. Alle Einsendungen wurden anschließend durch eine Jury aus fachkundigen Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Statusgruppen der Universität  sorgfältig geprüft und schrittweise eingegrenzt. „Wir waren sehr angenehm überrascht von der Fülle der Ideen, die hinter den Einsendungen standen“, sagte Vizepräsident Prof. Dr. Joachim Schachtner, der für das iCM-Projekt verantwortlich ist. Es sei wirklich nicht leicht gewesen, einen Namen auszuwählen. Im Namen der Jury bedanke er sich bei allen kreativen Köpfen.

Der Name Marvin steht für „MARburger Verwaltungs- und INformationssystem“ und trifft somit das, was das neue iCMS leisten wird: Ein integriertes System zur Administration des gesamten studentischen Lebenszyklus, das sämtliche Informationen für Studierende, Lehrende und Beschäftigte an der Marburger Universität in einem Portal bereitstellt. Darüber hinaus steht der Name Marvin gemäß seinem althochdeutschen Ursprung für „großer Freund“ – als solcher soll das neue System allen Studierenden, Lehrenden und Beschäftigten in Zukunft zur Seite stehen.

Die Verleihung der Preise wird im Rahmen der universitätsweiten Informationsveranstaltung zum aktuellen Stand des iCMS am 2. Februar 2015 im Audimax stattfinden.

Alle Gewinner:

1. Platz: „Marvin – MARburger Verwaltungs- und INformationssystem“: Matthias Warkus gewinnt ein Apple iPad;

2. Platz: „Philippa“: Alida Euler gewinnt einen Kindle Reader;

3. Platz: „unisono“: Tillmann Heigel gewinnt einen Kindle Reader;

 Symbolische Anerkennung gibt es für die Vorschläge „eLISA – elektronische LehrveranstaltungsInformationen und StudienAdministration“ von Rebecca Hahn (4. Platz); für „Ophilia“ von Christine Hartig (5. Platz) sowie für „Marvin“ von Stefan Paulenz und Vincent Cuccu; und „Philippa“ von Ingrid El Masry, Lara Maier und Irina Meyers.

 

 

Weitere Informationen:

Ausschreibung des Wettbewerbs
http://www.uni-marburg.de/integriertes-campus-management/kommunikation/oeffentlichkeitsarbeit/namenswettbewerb
 

 

Kontakt

Dipl.-Volkswirtin Susanne Brunner
Stabsstelle integriertes Campus-Management
Tel.: 06421-28 25988
E-Mail

Zuletzt aktualisiert: 09.12.2014 · Ivonne Kröschel

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26118, Fax +49 6421 28-28903, E-Mail: pressestelle@verwaltung.uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo YouTube-Logo

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2014d/icms

Impressum | Datenschutz