Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (IAA)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Fremdsprachliche Philologien » Institut für Anglistik und Amerikanistik » Aktuelles » Nachrichten » Reaktionen auf die ICM 2012 Konferenz
  • Print this page
  • create PDF file

21.02.2012

Reaktionen auf die ICM 2012 Konferenz

Am 14. und 15. Februar 2012 fand in Marburg die erste deutschsprachige Konferenz zum Inverted Classroom Model (ICM) statt. Diese innovative Unterrichtsform ist in den USA schon weit verbreitet und findet in Hochschulen und Schulen in Deutschland immer mehr Anwender.

Ganz im Sinne des ICM, bei dem die frontale Inhaltsvermittlung nicht in Präsenz erfolgen muss, sondern als Video oder interaktive Webseite dem Präsenzunterricht vorgeschaltet wird, sollten sich Interessierte zunächst die schöne Zusammenfassung des ICM von Prof. Dr. Volkmar Langer (Hochschule Weserbergland, Hameln) ansehen:

Video über die ICM Konferenz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Er stellt das Prinzip des Inverted Classroom (auch Flipped Classroom genannt) vor und berichtet dabei gleichzeitig ein wenig von der ICM Konferenz in Marburg. Einen Bericht über den Lehrerworkshop am Dienstag, den 14.2.12 kann man im konferenzbegleitenden Weblog nachlesen, der Informationen über Anwendung und Theorie des ICM bündelt. Ebenso findet sich das gesamte Material der Tagung (Whiteboard-Tafelbilder, Folien, Handouts) im ICM-Blog.

Wer die Plenarvorträge am Vormittag des 15.2.12 verpasst hat kann diese als Aufzeichnung jederzeit anschauen:

 

Der Screencast von Prof. Langer ist nicht die einzige Reaktion auf die ICM-Konferenz, hier ein Auszug der weiteren Aktivitäten, die die Konferenz angeregt hat:

Karlheinz Pape: Inverted Classroom / Flipped Classroom – #icm2012

Christian Spannagel: Flipped Math Lecture und das Aktive Plenum

Auch bei Twitter lassen sich weiterhin die Reaktionen zur ICM 2012 nachlesen (Hashtag #icm2012).

Twitterwall während der ICM 2012
Ein Eindruck von der Twitterwall während des Lehrerworkshops bei der Inverted Classroom Konferenz 2012.
Grusswort von Prof. Dr. Schachtner
Der Vizepräsident der Universität Marburg begrüßt die Gäste der ICM 2012 Konferenz und nimmt auch selbst an der Konferenz teil.
Reger Austausch bei der Ausstellung
Im Anschluss an die Mittagspause hatten alle Konferenzteilnehmer die Gelegenheit, sich über existierende Umsetzungen des ICM zu informieren, wie zum Beispiel am Stand des VLC.
Webkonferenz mit Dr. R. Musallam
Vortrag aus San Francisco mit dem Thema "Reverse Instruction and the Pre-Training Principle: Managing Cognitive Load Through Inquiry" (Fotos von Martin Staffa)

Kontakt

Prof. Dr. Jürgen Handke
E-Mail

Zuletzt aktualisiert: 21.02.2012 · Prof. Dr. Jürgen Handke

 
 
Fb. 10 - Fremdsprachliche Philologien

Institut für Anglistik und Amerikanistik, Wilhelm-Röpke-Straße 6d, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-24761, Fax +49 6421/28-27020, E-Mail: iaa@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb10/iaa/aktuelles/news/icm2012

Impressum | Datenschutz