Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Klass. Phil.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Fremdsprachliche Philologien » Klassische Philologie » Aktuelles » Nachrichten » Marburger Studenten auf internationaler Konferenz vertreten
  • Print this page
  • create PDF file

24.01.2011

Marburger Studenten auf internationaler Konferenz vertreten

Vom 7. bis 9. November 2010 fand in Riga das neunte Colloquium Balticum statt

Unter Beteiligung von Vertretern der Universität Marburg fand in Riga vom 7. bis 9. November 2010 das neunte Colloquium Balticum statt. Dabei handelt es sich um eine jährliche Konferenz von Altertumswissenschaftlern aus Universitäten des Ostseeraumes, bei der hochrangige Forscher und Studenten gleichberechtigt und Seite an Seite Vorträge halten und dabei Ergebnisse verwirklichter Projekte und Ideen für künftige Vorhaben austauschen.


Das Colloquium, das sich stets den antiken Grundlagen der modernen europäischen Kultur und ihrer Rezeption besonders im Ostseeraum widmet und daher passend unter dem Motto „Perpetuum mobile antiquitatis“ stand, wurde von Marburger Seite durch die Studenten Elisabeth Hollmann, Yannick Spies und Sven Meier bereichert. Elisabeth Hollmann stellte in einem interessanten und lebendigen Vortrag exemplarisch die Plautusrezeption in Shakespeares „Much Ado about Nothing“ dar. Yannick Spies zeigte am Beispiel einer Wortvertauschung in der Schrift „De Doctrina Christiana“ des Heiligen Augustinus grundsätzliche Probleme der Textkritik auf und demonstrierte eindrucksvoll die Notwendigkeit einer Neuausgabe des Werkes. Sven Meier machte die Zuhörer mit der Bedeutung des Wortes licentia im poetologischen Konzept des Horaz bekannt.


Die abschließende Sektion wurde von Frank Lembke, der als wissenschaftlicher Assistent am Seminar für Klassische Philologie tätig ist, moderiert. Damit vertrat er Prof. Dr. Gregor Vogt-Spira, durch dessen Wechsel von Greifswald nach Marburg die Philipps-Universität Mitglied des Colloquiums wurde und der derzeit den Posten des Generalsekretärs der international renommierten Villa Vigoni innehat.

Sven Meier

 

Weitere Informationen unter http://www.colloquiumbalticum.org/

Zuletzt aktualisiert: 31.01.2011 · lembke

 
 
 
Fb. 10 - Fremdsprachliche Philologien

Klassische Philologie, Wilhelm-Röpke-Straße 6d, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-24753, Fax +49 6421/28-24850, E-Mail: klass.phil@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb10/klassphil/aktuelles/news/cbriga

Impressum | Datenschutz