Direkt zum Inhalt
 
 
Eine algebraische Fläche vom Grad 6 (eine "Sextik"), die 65 Singularitäten besitzt.
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Mathematik und Informatik » Studium » Studiengänge » Diplom » Wirtschaftsmathematik » Studienprogramm in Wirtschaftsmathematik für Wirtschaftswissenschaften
  • Print this page
  • create PDF file

Wirtschaftswissenschaften in Wirtschaftsmathematik

Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften bietet ab SS 2005 das Studienprogramm
in modularisierter Form an. Die Modulbeschreibungen dazu befinden sich auf der
Home-Page des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften.
Das Studienprogramm gilt für Studierende, die bis dahin in dem jeweiligen Studienabschnitt noch keine Prüfungsleistungen erbracht haben (Der Buchführungsschein zählt dabei nicht).
 
Grundstudium, Wahlbereich BWL oder VWL
Wahlbereich BWL:
    GBWL I: Einführung in die BWL (Konzeption, Institutionen und Unternehmensführung)/ Absatzwirtschaft        (9 LP)
    GBWL II - B/FI: Bilanzen/Investition und Finanzierung        (9 LP)
oder
    GBWL III: Einführung in die BWL (Entscheidung und  Produktion)/Kosten und Leistungsrechnung    (9 LP)

    REWE: Einführung in die Technik des betrieblichen     Rechnungswesens    (3 LP)

Wahlbereich VWL (bis WS 06/07):
    GVWL MIKRO : Institutionen- und Ordnungsökonomie, Mikroökonomie    (12 LP)
    GVWL MAKRO: Makroökonomie    (8 LP)
oder
    GVWL WIFI : Wirtschaftspolitik und Finanzwissenschaft    (9 LP)
   
Wahlbereich VWL (ab WS 06/07***):
     Einf. in die VWL (für Juristen) (5 LP, 4 SWS)
                   Mikroökonomie I (5 LP, 4 SWS)
                   Makroökonomie I (5 LP, 4 SWS)
                   Ein Wahlpflichtmodul aus Gruppe B*) oder C**) (5 oder 6 LP, 4 SWS)   
   
Hauptstudium

a) Vertiefung in BWL oder VWL
    BWL:  Zwei Module a) und b) aus einer SBWL    (je 9 LP)
                  oder
    Modul Allgemeine  Betriebswirtschaftslehre    (18 LP)

    VWL: Zwei Module aus den VWL-Modulen zur Finanzwissenschaft, Wirtschaftspolitik  oder Wirtschaftstheorie    (je 9 LP)

b) Wahlpflichtfächer
    Zwei Module bzw. Lehrveranstaltungen aus
    1. Versicherungsmathematik    (8 SWS)
    2. Electronic Business; Modul a    (9 LP)
    3. Finanzmärkte, Währungen, Banken; Modul a (9 LP)
    4. Quantitative Methoden, insb. Statistik; Modul a oder b    (9 LP)
    5. Ein Modul aus VWL F-, VWL-P, VWL-T (bei BWL-Vertiefung    (9 LP)
    6. Ein Modul aus SBWL a  (bei VWL-Vertiefung)  (9 LP)

Mindestens ein Modul bzw. Lehrveranstaltung muss aus 1.- 4. gewählt werden.


c) Ergänzung des Grundstudiums
    GVWL MIKRO bei Wahlbereich BWL im     Grundstudium    (12 LP)
oder
    GBWL I bei Wahlbereich VWL im Grundstudium                         (9 LP)     

*) Modulgruppe B BWL (5 LP, 4 SWS)
Absatzwirtschaft (GBWL-ABS)
Entscheidung und Produktion (GBWL-EUP)
Investition und Finanzierung I (GBWL-INFI)
Bilanzen (GBWL-BIL)
Kosten- und Leistungsrechnung (GBWL-KLR)

*) Modulgruppe B VWL (5 LP, 4 SWS)
Mikroökonomie I (MIKRO I)
Makroökonomie I (MAKRO I)
Institutionen- und Ordnungsökonomik (INST)
Wirtschaftspolitik (WIPOL)
 

**) Modulgruppe C BWL (6 LP, 4 SWS)
Betriebliche Anwendungssysteme (BWL-BAS)
Controlling (BWL-CO)
Grundlagen der Besteuerung (BWL-STEU)
Jahresabschluss und Jahresabschlussanalyse (BWL-JUJ)
Investition und Finanzierung II (BWL-INFI II)
Logistik (BWL-LOG)
Managementlehre: Institutionelle und prozessuale Grundlagen (BWL-MGT)
Marketing: Management und Instrumente (BWL-MARK)
Absatzwirtschaft (GBWL-ABS)
Entscheidung und Produktion (GBWL-EUP)
Investition und Finanzierung I (GBWL-INFI)
Bilanzen (GBWL-BIL)
Kosten- und Leistungsrechnung (GBWL-KLR) 

**) Modulgruppe C VWL (6 LP, 4 SWS)
Allgemeine VWL a (B-AVWL a)
Allgemeine VWL b (B-AVWL b)
Allgemeine VWL c (B-AVWL c)
Internationale und europäische Wirtschaft VL (B-SVWL-IW VL)
Internationale und europäische Wirtschaft SEM (B-SVWL-IW SEM)
Institutionen- und Ordnungsökonomik VL (B-SVWL-INST VL)
Institutionen- und Ordnungsökonomik SEM (B-SVWL-INST SEM)

Für das  Modul aus der Gruppe C  sind im Allg. Vorkenntnisse aus Modulen der Gruppe B erforderlich. 

***) Studierende, die vor dem WS 06/07 mit dem VWL-Grundstudium begonnen, aber es noch nicht abgeschlossen haben, wenden sich zur Absprache eines individuellen Studienprogramms an den Prüfungsvorsitzenden.

Zuletzt aktualisiert: 10.10.2006 · Dalmis

 
 
 
Fb. 12 - Mathematik und Informatik

Fb. 12 - Mathematik und Informatik, Hans-Meerwein-Straße, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-21514, Fax +49 6421/28-25466, E-Mail: dekanatfb12@mathematik.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb12/studium/studiengaenge/diplom/Dip-WiMA/studprgrm_in_wima_fuer_wiwi

Impressum | Datenschutz