Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (FB16)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Pharmazie » Aktuelles » Veranstaltungen » 2012 » Studium Generale » Von Strukturen lernen: Rationales Wirkstoff-Design
  • Print this page
  • create PDF file

05.07.2012

Von Strukturen lernen: Rationales Wirkstoff-Design

Studium Generale - Fachbereich Pharmazie

Zeit: 28.11.2012 20:15 h - 28.11.2012 21:45 h
Ort: Audimax (Biegenstraße 14, HSG 215)

Referent/Beteiligte:

Dr. Nikolaus Heinrich, Bayer Healthcare, Berlin

Weitere Informationen:

Computer-gestützte Methoden sind seit vielen Jahren ein etablierter Bestandteil einer modernen Wirkstoff-Forschung: Sie dienen der Erarbeitung spezifischer Zusammenhänge zwischen chemischer Struktur und biologischer Wirkung, um auf dieser (modellhaften) Grundlage eine zielgerichtete Syntheseplanung von potentiellen Wirkstoffen mit verbessertem Eigenschaftsprofil zu ermöglichen. Veranschaulichungen der Passform eines Wirkstoffs in Bindetaschen eines Proteins spielen dabei eine ebenso wichtige Rolle, wie weniger anschauliche, mathematische Modelle zur Vorhersage von Wirkstoffeigenschaften um die hiernach besonders vielversprechenden Ideen im Labor umzusetzen und weniger Wirkstoffeigenschaften, überzeugende Ideen zu verwerfen. Die Vorlesung soll in die vielfältigen Methoden eines rationalen Design einführen und ihren jeweiligen Einsatz entlang des Prozesses der frühenWirkstoffforschung aufzeigen.

Weitere Informationen zum Studium Generale

Kontakt:

Secretary to Prof. Dr. G. Klebe
Tel.: +49 6421 28 21313
E-Mail

Zuletzt aktualisiert: 23.11.2012 · Frank Balzer

 
 
 
Fb. 16 - Pharmazie

Fb. 16 - Pharmazie, Wilhelm-Roser-Straße 2, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-25891, Studierendensekretariat +49 6421 2825805, Fax +49 6421/28-25815, E-Mail: dekanat.pharmazie@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb16/aktuelles/events/2012/generale/2012-11-28

Impressum | Datenschutz