Direkt zum Inhalt
 
 
Die Bannergrafik des HRZ
 
  Startseite  
 

Verfahren

Professorinnen/Professoren und Mitarbeiter/innen der Universität können für dienstliche Zwecke einen kostenfreien Account für den Internet-Zugang beantragen; jede/r Studierende erhält ab dem WS 2007/08 bei der Immatrikulation oder Rückmeldung ohne Antrag einen kostenfreien Internet-Zugang.

Beantragung des Internet-Zugangs: Sie benötigen dazu das Papier-Formular "Internet-Zugang für Professoren und Mitarbeiter", dass Sie sowohl am Helpdesk des HRZ als auch als PDF-Datei bekommen können. Das PDF-Formular kann direkt mit dem Acrobat-Reader ausgefüllt werden. Das ausgedruckte Formular können Sie am Helpdesk des HRZ abgeben oder mit Hauspost oder Fax an das HRZ senden. Der Antrag muss vom zukünftigen Nutzer (Antragsteller) als Erstantrag  ausgefüllt und unterschrieben werden. Zum Nachweis der Identität geben Sie bitte an, ob Sie bereits  im Online-Verzeichnis oder im Vorlesungsverzeichnis eingetragen sind. Falls Sie in keinem dieser Verzeichnisse geführt werden, lassen Sie bitte den  Dekan des Fachbereichs oder Ihren Vorgesetzten  bestätigen, dass Sie Professor/Mitarbeiter der Philipps-Universität sind. Im Fachbereich Physik hat der Dekan diese Aufgabe an die IT-Beauftragten, Herrn Schrimpf und Herrn Oppermann,  delegiert. Für studentische Hilfskräfte gibt es den Internet-Zugang für Studierende.

Aus den angegebenen Daten erzeugt das HRZ einen Account und Sie erhalten per Hauspost eine Betätigung, die den Benutzernamen (Username) und das Anfangs-Passwort (Kennwort) des Accounts sowie die wichtigsten Daten zur Konfiguration Ihrer Internet-Software enthält.

Verlängerung des Accounts: Die Gültigkeit des Accounts ist auf 1 Jahr befristet; vor Ablauf dieses Jahres werden Sie per E-Mail aufgefordert, ggf. eine Verlängerung um ein weiteres Jahr zu beantragen. Die Verlängerung eines Internet-Account setzt voraus, dass Sie weiterhin der Universität angehören. Zur Verlängerung kann entweder das Web-Formular Verlängerung eines Internet-Accounts ausgefüllt, oder das Papier-Formular "Internet-Zugang für Professoren und Mitarbeiter" (s.o.) mit der Kennzeichnung "Verlängerungsantrag" ausgefüllt und an das HRZ gesandt werden.
 
Ein nicht verlängerter Account wird gesperrt (durch Ändern des Passworts, Löschung der Berechtigung für SSH-Logins, Löschung der Files .rhosts, .shosts und authorized_keys); nach einem weiteren halben Jahr wird der Account gelöscht.

Falls Sie die Universität verlassen, zeigen Sie dies bitte dem HRZ über das Formular Benutzungabschluss an; der Account darf dann nicht weiter genutzt werden. Übergangsregelungen für E-Mail (Nachsenden für max.1 Jahr nach dem Löschen des Account) und persönliche Web-Seiten sind möglich. Ausnahme: Nach dem Eintritt in den Ruhestand kann ein Account auf schriftlichen Antrag (formlos) verlängert werden.

Während der Nutzung können zum Account gehörige Angaben (wie z.B. ein Titel) mit dem o.g. PDF-Formular geändert werden, dazu bitte "Änderungsantrag" ankreuzen.
 

Zuletzt aktualisiert: 22.08.2012 · Jutta Weisel

 
 
Hochschulrechenzentrum

Hochschulrechenzentrum, Hans-Meerwein-Straße, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-28282, Fax +49 6421 28-26994, E-Mail: helpdesk@hrz.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/hrz/internet/staff/verfahren

Impressum | Datenschutz