Direkt zum Inhalt
 
 
Die Bannergrafik des HRZ
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » HRZ » Account & Internet » Web-Dienste » Web-Space im CMS » Dokumentationen » CMS-Handbuch » 3. CMS-Objekte » Ordner / Unterordner
  • Print this page
  • Sitemap
  • create PDF file

3.1 - Anlegen von Ordnern und Unterordnern

Um einen neuen Ordnern oder Unterordner zu erstellen navigieren sie im CMS-Redaktionssystem zu dem Ort an dem der neue Ordner angelegt werden soll und klicken dort auf die Schaltfläche neuen artikel hinzufügen und wählen die Option Ordner. Als nächstes vergeben Sie einen Kurznamen, den gewünschten Titel sowie – optional – eine kurze Beschreibung und speichern anschließend Ihre Eingaben (s.a. Kapitel: Objektbezeichnung).

Neuen Ordner hinzufügen
An der gewünschten Stelle einen neuen Ordner hinzufügen

Status auswählen

Der Ordner wird erstellt und bedarf, um auch für andere Benutzer zugänglich zu sein, einer Änderung des Status von privat nach sichtbar bzw. veröffentlicht. Letzterer Status ist erforderlich, wenn der neue Ordner einen Eintrag in der Sub-Navigation erhalten soll (s.a. Kapitel: CMS-Statusmanagement).

 

Anzeigemodi auswählen

1. Anzeigemodus: Inhaltsauflistung mit Sonderfunktionen (Dokumentation)

 

So sinnvoll die Strukturierung längerer Texte in einzelne Dokumente für die Anzeige im Web sein mag – für die Druckausgabe wünscht man sich in der Regel einen zusammenhängenden Text ohne störende Lücken, wie sie durch nur teilweise gefüllte Seiten entstehen.

Auflistungsmodus
Auswahlmenü um den Anzeigemodus des jeweiligen Ordners zu ändern

Für den Objekttyp ordner kann deshalb eine Sonderfunktion aktiviert werden, die ein Zusammenfügen aller enthaltenen und mit dem Status veröffentlicht versehenen Dokumente ermöglicht. Wollen Sie diese Sonderfunktion nutzen, müssen Sie bei der Anlage eines neuen Ordners beim Anzeigemodus lediglich die Option Inhaltsauflistung mit Sonderfunktion (Dokumentation) wählen. Sie können diese Anzeigeoption auch nachträglich im Bearbeitungsmodus ändern.

Auflistungsauswahl
Symbol zur Auswahl der Auflistungsdarstellung

Jedes (veröffentlichte) Dokument in einem solchen Ordner mit Sonderfunktion erhält am Fußende automatisch ein mit einem Link unterlegtes Symbol, dessen Aufruf die Dokumente wie beschrieben zusammenfasst; zusätzlich werden neben dem Symbol Links mit der Möglichkeit des Vor- und Zurückblätterns eingeblendet.

ohneindex2.png
Automatisch generierte CMS-Startseite, wenn keine Standardseite angelegt wurde in einem Ordner (Anzeigemodus: Ordnerauflistung)

Enthält der betreffende Ordner keine Standardseite (index_html), wird bei seinem Aufruf nur der Ordnertitel und seine Bezeichnung dargestellt mit dem Hinweis, dass dieser Ordner keinen Inhalt hat. (s.a. Abb. in Kapitel: Dokumentseiten)

Sie brauchen bei diesem Anzeigemodus eine Standardseite, welche die erste Seite einer Dokumentation definiert! (s.a. Kapitel: Dokumentseiten + Objekt-Verwaltung)

2. Anzeigemodus: Ordnerauflistung

Unter diesem Modus ist es nicht möglich mehrere Dokumente miteinander in einer bestimmten Reihenfolge zu verknüpfen. Es ist möglich eine Standardseite als Startseite zu erstellen, jedoch wird nur diese bei Aufruf angezeigt und bei etwas mehr Inhalt wird diese dementsprechend unübersichtlich lang.

Gibt es keine Standardseite, generiert das CMS eine Seite mit einer Auflistung aller, im jeweiligen Ordner (Verzeichnis) enthaltenen Dokumente. Dabei werden auch die jeweiligen Beschreibungen (sowohl die des Ordners als auch jene der Dokumente) mit ausgegeben. (s. Abb.)

Zum Thema Standardseite finden Sie auch in Kapitel Dokumentseiten wichtige Informationen.

 

Alle Dokumente auf einer Seite (z.B. zum Drucken) | vor

Zuletzt aktualisiert: 26.07.2010 · schneidm

 
 
Hochschulrechenzentrum

Hochschulrechenzentrum, Hans-Meerwein-Straße, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-28282, Fax +49 6421 28-26994, E-Mail: helpdesk@hrz.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/hrz/internet/web/cms-info/dokumentationen/anleitung/doku-cmsobjekte/doku-ordner

Impressum | Datenschutz