Direkt zum Inhalt
 
 
Emotionsfläche Neue Medien
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Neue Medien in der Lehre » Themen » E-Klausuren » Organisatorischer Ablauf einer E-Klausur
  • Print this page
  • create PDF file

Organisatorischer Ablauf einer E-Klausur

Der E-Klausuren-Service übernimmt im Prüfungsprozess vor allem unterstützende Aufgaben im Hinblick auf Technik und Organisation, greift aber nicht in den Verantwortungsbereich des Prüfers ein.

Phase
Zeitpunkt/Zeitraum
Prüfer bzw. Mitarbeiter (ggf. Prüfungsbüro)
E-Klausuren-Service
Vorbereitung
Zu Semesterbeginn / spätestens vier Wochen vor dem Prüfungstag
  • Klausur anmelden
  • Beratungsgespräch
  • Raum reservieren

Zwei bis vier Wochen vor dem Prüfungstag

  • Fachaufsichten für den Prüfungstermin organisieren
  • Fragenpool und Test im Autorensystem erstellen
  • Ggf. Probeklausur in der Lernplattform anbieten
  • Zugang zum Autorensystem anlegen
  • ILIAS-Schulungen abhalten

Spätestens zwei Wochen vor dem Prüfungstag

An den E-Klausuren-Service übermitteln:
  • Inhaltlich vollständigen Test mit den Klausurfragen
  • Verbindliche und vollständige Meldeliste mit Namen, Vornamen und Matrikelnummer aller zur Klausur zugelassenen Prüflinge
  • Fertigen Test auf technische Probleme überprüfen und Prüfsystem konfigurieren
  • Benutzeraccounts für Prüflinge anlegen

Eine Woche vor dem Prüfungstag

  • Letzte Änderungen an Test und/oder Meldungen zur Klausur übermitteln
  • Benutzernamen der Prüflingsaccounts an Students-Adressen der Prüflinge verschicken
Durchführung

Am Prüfungstag

Fachaufsicht:
  • Prüflinge einlassen
  • Klausurpasswort bekannt geben (Start der Klausur)
  • Identität der Prüflinge kontrollieren
  • Abgabe der Klausur kontrollieren
Technische Aufsicht:
  • Klausur im Prüfsystem freischalten
  • Rechner vorbereiten
  • Rechner herunterfahren oder für die nächste Gruppe vorbereiten
Nachbereitung

Noch am Prüfungstag oder kurz darauf

  • Ggf. manuelle Nachbewertung der Klausur
  • Ergebnisse bekannt geben
An den Prüfer übermitteln:
  • Detaillierte Ergebnisse zur Bekanntgabe an die Prüflinge
  • Ggf. aggregierte Statistiken zur Klausur

Zwei bis vier Wochen nach dem Prüfungstag

  • Klausureinsicht organisieren
  • CD mit den vollständigen Archiven der Klausur erstellen und an den Prüfer versenden

Spätestens vier Wochen nach dem Prüfungstag / am Semesterende


  • Alle im Zusammenhang mit der E-Klausur angefallenen personenbezogenen Daten aus dem Prüfungssystem löschen

 

Zuletzt aktualisiert: 21.02.2013 · Martin Klehr

 
 
Philipps-Universität Marburg

Neue Medien in der Lehre, Hans-Meerwein-Straße, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-23533, Fax +49 6421/28-26994, E-Mail: elearning@uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/neue-medien/themen/e-klausuren/ablaufplan

Impressum | Datenschutz