Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Stipe)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Collegium Philippinum » Veranstaltungen
  • Print this page
  • create PDF file

Veranstaltungen im Collegium Philippinum

Veranstaltungsbilder

 

Gründe zum Feiern haben wir genug und gesellschaftliche Rituale auch. So treffen sich die Bewohnerschaft und ihre Gäste zu mehreren Ereignissen im Jahr, um zu feiern und gesellig zu sein. Vom Sommerfest über das Winterfest bis hin zum Mittwochsgast und dem Wichtelfest gibt es im Laufe des Jahres zahlreiche Veranstaltungen, die wir gemeinsam organisieren.

Die Termine unserer Veranstaltungen finden sich links im Menü. Einige davon, wie der Mittwochsgast und der Tag der offenen Tür, sind öffentlich.


Der Bildungsauftrag des Collegium Philippinum realisiert sich auch über den Mittwochsgast. So bekommt die Bewohnerschaft und ihre Gäste regelmäßig am Mittwochabend um 20 Uhr 15 Besuch von einer Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Kultur und Kirche. Eingeladen werden die Vortragenden von dem/ Repetent/in. Doch auch die Mitbewohner/innen organisieren mal einen Professor ihres Fachbereichs und dürfen Mittwochsgäste vorschlagen.

In vergangener Zeit wurden wir beispielsweise von Firmeninhaber Prof. Dr. h.c. Ludwig Georg Braun, Armin Maiwald von der Sendung mit der Maus oder Christian Schmidt, ehemals GameStar - Redakteur, beehrt. Für das leibliche Wohl der Gäste im Anschluss des Vortrags ist gesorgt. Nach einem Imbiss knüpft sich eine Diskussionsrunde mit dem Mittwochsgast über das Vortragsthema an.

Die Reihe der Mittwochsgäste gipfelt in diesem Jahr erstmalig in der Lectio Philippina, einer Vortragsreihe, die in der alten Aula der Universität stattfindet. Diese Veranstaltung wird 2012 eröffnet durch einen Vortrag von Prof. Wolfgang Huber, dem ehemaligen Ratspräsidenten der evangelischen Kirche Deutschlands. Die Lectio Philippina wird von der Bewohnerschaft in größerem Rahmen, mit Sektempfang und musikalischer Gestaltung ausgerichtet.

Das Sommerfest und das Winterfest sind die größten Feste im Collegium. Geladen werden dazu die Professoren des Fachbereiches Theologie und die BürgermeisterInnen der Präsentationsstädte und ehemalige BewohnerInnen. Auch den Freunden und Förderern wird zu diesen Anlässen einmal gedankt. In liebevoller Kleinarbeit wird das Haus unter einem bestimmten Motto wie zum Beispiel „20er Jahre“ oder „Grimm’s Märchen“ dekoriert, sich verkleidet und ein entsprechendes Programm vorbereitet sowie ein Buffet zusammen getragen.

In der Weihnachtszeit kommt ganz klassisch der Nikolaus zu dem alt bewährten Wichtelfest zu Besuch und beschert die Bewohnerschaft reich mit Geschenken und Gedichten, die sich die Bewohner untereinander selbst schreiben.

Der Tag der offenen Tür ist weniger zum Feiern gedacht, als dient er einer guten Öffentlichkeitsarbeit für die Marburger und alle anderen Interessierten, die unser Haus einmal von Innen sehen wollen. Die BewohnerInnen bekommen an diesem Tag im Juli Gelegenheit, die Stipe zu präsentieren indem sie die Besucher herumführen und dabei die Geschichte und das allgemeine Treiben der Hessischen Stipendiatenanstalt vorstellen.

Die „Schlossfete“ gehört auch zu den Festen des Collegium. Sie zählt zu den bekanntesten Studentenpartys in Marburg. Natürlich feiern die Bewohner und Bewohnerinnen an dieser Party auch mit, hauptsächlich allerdings nach getaner Arbeit.

 

Zuletzt aktualisiert: 05.07.2012 · Lercht

 
 
 

Collegium Philippinum, Schloss 3-4, D-35037 Marburg
Tel. +49 6421/2822489, Fax +49 6421 28-22500, E-Mail: repetent@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/stipe/aktuelles/index.html

Impressum | Datenschutz