Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Studium » Studienangebot » Master » International Development Studies (Master of Arts)
  • Print this page
  • create PDF file

International Development Studies (Master of Arts)

Kurzbeschreibung

Der Master-Studiengang "MA International Development Studies" beschäftigt sich mit den Ursachen, Auswirkungen und Rahmenbedingungen von wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und politischer Entwicklung, wobei der inhaltliche Schwerpunkt in der Wechselwirkung von Institutionen und Entwicklungsprozessen im regionalen und internationalen Kontext liegt.
Methodisch bedient sich der eher forschungsorientierte Studiengang des Ansatzes der komparativen Institutionenanalyse. Hohe methodische Kompetenz kombiniert mit einer fundierten Vermittlung von wirtschaftswissenschaftlichen und sozialwissenschaftlichen Theorien soll die Absolventinnen und Absolventen für Tätigkeiten in und für Entwicklungs- und Transformationsländer befähigen und durch inter- und multidisziplinärer Module darauf vorbereiten, konkrete Probleme in Bereichen wie z.B. der Entwicklungszusammenarbeit, bei internationalen Wirtschaftsunternehmen, im Non-Profit-Sektor oder in der Wissenschaft strukturiert und methodisch zu bewältigen.

Weiterführende Informationen zum Studiengang

 

Studienfachberatung zum Studiengang

Sonja Veelen
Wilhelm-Röpke-Str. 6
Raum 03 F 01B
35032 Marburg

Tel.: 06421/28 24 376
Fax: 06421/28 25542
E-Mail: ids@staff.uni-marburg.de

 

Zulassungsbedingungen

 

vorausgesetzter Hochschulabschluss 

Ein mit mindestens "befriedigend" (Note 3,0) bewerteter berufsqualifizierender Bachelorabschluss in einem der Fächer

  • Politikwissenschaft
  • Soziologie
  • Wirtschaftswissenschaft
 
Oder der Nachweis eines vergleichbaren in- oder ausländischen berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses.

Der Abschluss muss folgende Fachanteile beinhalten:
 
  • sozialwissenschaftliche Grundlagen im Umfang von mindestens 60 Leistungspunkten vorliegen. Davon müssen mindestens 12 der 60 Leistungspunkte aus dem Bereich der empirischen Sozialforschung sein oder es müssen zusätzlich zu den 60 Leistungspunkten weitere mindestens 12 LP aus dem Bereich der wirtschaftswissenschaftlichen Methoden (z.B. Mathematik für Wirtschaftswissenschaften, Statistik) nachgewiesen werden.
oder
  • wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen im Umfang von mindestens 60 Leistungspunkten vorliegen. Davon müssen mindestens 12 der 60 Leistungspunkte aus dem Bereich der wirtschaftswissenschaftlichen Methoden (z.B. Mathematik für Wirtschaftswissenschaften, Statistik) sein oder es müssen zusätzlich zu den 60 Leistungspunkten weitere mindestens 12 Leistungspunkte aus dem Bereich der Methoden der empirischen Sozialforschung nachgewiesen werden.

 

vor der Zulassung nachzuweisende studiengangspezifische Kenntnisse und Fähigkeiten

Zulassungsmodus und studiengangsspezifische, einzureichende Unterlagen

Eignungsfeststellungsverfahren
>> Informationen zum Eignungsfeststellungsverfahren erhalten Sie über den Link zur Bewerbung unten

1 Über die Anerkennung anderer Nachweise wird im Einzelfall entschieden.

 

Fristen und Termine

Bewerbungstermin

Liegt bei Bewerbungsschluss noch kein Abschlusszeugnis mit einer Gesamtnote vor, ist bei einem zugrunde liegenden Bachelor-Studium mit einem Umfang von 180 Leistungspunkten die vorläufige Gesamtnote aus den bis dahin erbrachten, also auch den nicht benoteten Leistungen, mindestens jedoch aus 150 Leistungspunkten, zu errechnen.

Eine Einschreibung kann in diesem Fall nur unter dem Vorbehalt erfolgen, dass alle Studien- und Prüfungsleistungen des Bachelorstudiums vor Beginn des Masterstudiums (Stichtag: 30.09.) erbracht worden sind und der Nachweis bis zum Ende des Vorlesungszeitraums des ersten Fachsemesters geführt wird.

- Zulassung nur zum Wintersemester -

Beginn der Bewerbungsfrist: 01. Mai 2016

Ende der Bewerbungsfrist: 15. Juli 2016

Bitte bewerben Sie sich frühzeitig! Dies gilt besonders für ausländische Studierende, die Zeit für die Erteilung des Visums einplanen sollten.

 

 

Bewerbung

Den Bewerbungsleitfaden erreichen Sie über unsere Webseite mit Informationen zu beizulegenden Dokumenten und einer Erläuterung des Eignungsfestellungsverfahrens >>> weiter

 

Zuletzt aktualisiert: 03.06.2013 · Mootze

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Philipps-Universität Marburg – Dezernat III, Biegenstraße 10, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-22222, Fax +49 6421 28-22500, E-Mail: dezernat3@verwaltung.uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo YouTube-Logo

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/studium/studienangebot/master/m-ids/view

Impressum | Datenschutz