Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Aktuelles » Nachrichten » 2006 » Drei Kandidaten für Vizepräsidentenämter vorgeschlagen
  • Print this page
  • create PDF file

16.01.2006

Drei Kandidaten für Vizepräsidentenämter vorgeschlagen

Präsidium soll auf vier Vizepräsidenten erweitert werden

In der heutigen Senatssitzung teilte Präsident Professor Dr. Volker Nienhaus mit, dass er drei Kandidaten für die Vizepräsidentenwahl am 13. Februar 2005 vorschlagen werde.

Dadurch würde die Anzahl der Vizepräsidenten auf vier aufgestockt. Die drei neu zu wählenden Personen sollen  jeweils mit der Hälfte ihrer Arbeitszeit im Präsidium tätig sein. Folgende Aufgabenverteilung ist geplant: Für den Bereich „Strukturentwicklung“ wird Professor Dr. Gerhard Heldmaier (Professor für Tierphysiologie) vorgeschlagen. Professorin Dr. Katharina Krause, Kunsthistorikerin und derzeit Dekanin des Fachbereichs Germanistik und Kunstwissenschaften, soll den Bereich „Forschung und Wissenstransfer“ übernehmen. Als dritte Vizepräsidentin würde Professorin Dr. Babette Simon, Fachärztin für Innere Medizin und bislang Frauenbeauftragte für wissenschaftliche Mitarbeiterinnen am Klinikum, das Ressort "Nachwuchsförderung und Gleichstellung“ übernehmen.

Die vierte Vizepräsidentenposition für „Studium und Weiterbildung“ ist bis zum 30. November mit Dr. Herbert Claas besetzt.


Zuletzt aktualisiert: 16.01.2006 · Viola Düwert

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26118, Fax +49 6421 28-28903, E-Mail: pressestelle@verwaltung.uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo YouTube-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2006/20060116

Impressum | Datenschutz