Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Aktuelles » Nachrichten » 2006 » Marburger zeigen "Grafik Malerei Zeichnung"
  • Print this page
  • create PDF file

18.04.2006

Marburger zeigen "Grafik Malerei Zeichnung"

Studierende der "Grafik und Malerei" stellen in Süddeutschland aus


KremersIn einer Folge von Präsentationen herausragender deutscher Kunstklassen im Schloss Donzdorf stellen jetzt Marburger Studierende der Philipps-Universität unter der Leitung von Prof. Eckhard Kremers ihre Arbeiten im süddeutschen Raum aus.

Das Fachgebiet Grafik und Malerei hatte in den vergangenen Jahren regelmäßig durch Ausstellungen im Marburger Universitätsmuseum und der Unibibliothek Anerkennung gefunden – besonders im Rahmen der Ausstellungen Goya – Paraphrasen der Gewalt, Künstlerbücher, Die SZENE und dem Fahnenprojekt zum Jubiläum der Philipps-Universität. Rezensionen und Gestaltungsentwürfe hierzu publizierte u.a. die Grafikdesign-Zeitschrift Novum. Renommierte Künstler und international hochdotierte Preisträger wie Hans Jörg Voth, Thomas Lange, Rune Mields, Konrad Hummel, Katharina Sieverding, Markus Döhne und Mitsuo Hiranu lehrten oder studierten bereits am Fachgebiet Grafik und Malerei. Die derzeitige Ausstellung in Donzdorf bei Göppingen macht Hoffnung auf weitere künstlerische Persönlichkeiten.

Die kunstpraktischen Seminare als universitäre Lehrveranstaltungen am Fachgebiet Grafik und Malerei gehen aus der alten, bis in die Gründungszeit der Universität reichenden Tradition hervor, Studierenden, zusätzlich zu Kenntnissen in den Wissenschaften, eine künstlerische Ausbildung zu ermöglichen und ästhetische Kompetenzen zu vermitteln.

Das Studium der Grafik und Malerei bietet als Magister-Nebenfach, Diplom-Nebenfach oder Bestandteil von B.A.- und M.A.-Studiengängen einen weit reichenden Einblick in die ästhetischen und technischen Prozesse künstlerischer und angewandter Gestaltung. Etwa 150 Studierende aus allen Fakultäten nutzen derzeit die Möglichkeit, sich in diesem Sinne mit den Ausdrucksmitteln der Grafik, Malerei, der digitalen Gestaltung und bildnerischem Denken im Allgemeinen vertraut zumachen.

Gerade die Interdisziplinarität zwischen künstlerischem und wissenschaftlichem Studium ermöglicht es den Studierenden des Fachgebiets Grafik und Malerei, ästhetische Kompetenzen sowohl für ein erfolgreiches künstlerisches und wissenschaftliches Studium an der Universität als auch für den erfolgreichen Berufsweg zu erwerben.

 

Weitere Informationen:

Grafik Malerei Zeichnung. Eine Ausstellung Studierender des Fachgebiets Grafik und Malerei unter der Leitung von Prof. Eckhard Kremers

Vernissage am Sonntag, den 23. April 2006 um 11.00 Uhr in der Städtischen Galerie Donzdorf, Schloss 1 – 4, 73072 Donzdorf

Dauer der Ausstellung: 23. April bis 18. Mai 2006

Öffnungszeiten: Mo – Do 8.00 – 18.00 Uhr, Fr 8.00 – 12.00 Uhr

 

Kontakt

Prof. Eckhard Kremers
Philipps-Universität Marburg, Gutenbergstrasse 18, www.uni-marburg.de/fb09/gum
Tel.: 06412 / 28-22268

Zuletzt aktualisiert: 20.04.2006 · Pressestelle

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26118, Fax +49 6421 28-28903, E-Mail: pressestelle@verwaltung.uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo YouTube-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2006/20060417

Impressum | Datenschutz