Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Aktuelles » Nachrichten » 2006 » Neue Runde im Chemikum vom 18. – 23. September 2006
  • Print this page
  • create PDF file

04.09.2006

Neue Runde im Chemikum vom 18. – 23. September 2006

Anmeldungen ab sofort möglich


ChemikumbildSpeziell eingerichtete Labore sind erneut vom 18. bis 23. September öffentlich zugänglich - nicht nur zum Anschauen, sondern zum Mitmachen! Rund 35 Experimente können selber durchgeführt werden, geschulte Assistenten helfen und erklären. Zu Beginn der Laborphase führen die Chemiker der Philipps-Universität einen jeweils anderen Experimentalvortrag vor: Schwierige bzw. gefährliche Experimente werden auf diese Weise anschaulich erklärt. Wer danach auf den Geschmack gekommen ist, kann eigene praktische Erfahrungen sammeln und diese anschließend durch eine Begleitbroschüre mit populärwissenschaftlich aufbereiteten Informationen rund um die Experimente ergänzen.

Die Grundidee des Chemikum besteht darin, allen interessierten Bürgern und Bürgerinnen unabhängig von Alter und Vorbildung Gelegenheit zum eigenen Experimentieren zu geben. Auf diese Weise soll eine Brücke entstehen zwischen dem selbstverständlichen Umgang der Menschen mit den Produkten der Chemie und der weit verbreiteten Angst vor allem, was mit Chemie zu tun hat.

Anmelden muss sich nur, wer selbst experimentieren möchte. Besucher, die nur an den Experimental-Vorlesungen (jeweils ab 9.15 Uhr und 15 Uhr bzw. Samstag 14.15 Uhr) teilnehmen möchten, müssen sich nicht anmelden. - Einzelpersonen oder Gruppen können sich vormittags von 8.30 – 10.30 Uhr unter 06421/28-25649 (Frau Siepe) und nachmittags von 13.30 – 15.00 Uhr unter 06421/28-21535 (Frau Pinnschmidt) zum Chemikum anmelden.

  

Weitere Informationen:

Veranstaltungsplan

http://www.chemikum-marburg.de

Zuletzt aktualisiert: 04.09.2006 · Pressestelle

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26118, Fax +49 6421 28-28903, E-Mail: pressestelle@verwaltung.uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo YouTube-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2006/20060904

Impressum | Datenschutz