Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Aktuelles » Nachrichten » 2006 » „Job or Master“
  • Print this page
  • create PDF file

27.10.2006

„Job or Master“

Philipps-Universität präsentiert ihre Masterstudiengänge auf Düsseldorfer Messe

Die Informationsmesse „Job or Master – Markt der Möglichkeiten“ richtet sich an Bachelor- und andere Hochschul-Absolventen sowie Young Professionals. Die Einstieg GmbH, die sich bereits einen Namen im Bereich erfolgreicher Schülermessen („Einstieg Abi“) gemacht hat, organisiert die Messe in Zusammenarbeit mit dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, mit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK). Über 80 Hochschulen und Unternehmen stellen sich am 3. November 2006 vor. Es werden 5.000 Besucher erwartet. (vgl. http://www.einstieg.com/job-or-master/messe/).

Der Marburger Messestand wird einer von vier Anlaufpunkten des offiziellen Presserundgangs sein, die der Messeveranstalter mit Vertretern aus Politik, Stifterverband, BDA, HRK und seinen Medienpartnern (ZEIT; Deutschlandfunk, Rheinische Post) durchführt. Der Präsident der Philipps-Universität, Prof. Dr. Volker Nienhaus, wird die Gäste persönlich empfangen und über die Entwicklung der neuen Studiengänge in Marburg berichten.

Von den 25 Marburger Masterstudiengängen werden sich 14 präsentieren:

  • Abenteuer- und Erlebnispädagogik
  • Europa: Integration und Globalisierung
  • Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft
  • Friedens- und Konfliktforschung
  • Germanistische Linguistik
  • International Development Studies
  • Klassische Archäologie
  • Kunstgeschichte
  • Medien und kulturelle Praxis: Geschichte, Ästhetik, Theorie
  • Motologie
  • Politikwissenschaft
  • Religionswissenschaft
  • Speech Science
  • Völkerkunde

Zum Besuch des Marburger Standes wird in der Messehalle mit einer großflächig projizierten Bilderabfolge über den Studienort Marburg und mit den Namen der vertretenen Studiengänge eingeladen. An einer Reihe von Notebooks können die Besucher interaktiv Informationen abfragen, während ihnen Vertreter der beworbenen Studienangebote mit Rede und Antwort zur Seite stehen. Auch über das gesamte Studienangebot der Philipps-Universität wird informiert. 

Die Messebeteiligung der Philipps-Universität wird von der ZAS - Zentrale Arbeitsstelle für Studienorientierung und -beratung und den Studiengangsverantwortlichen aus den Fachbereichen organisiert, hinsichtlich der optischen Gestaltung des Standes maßgeblich unterstützt durch das Bildarchiv Foto Marburg.

 

Weitere Informationen

ZAS – Zentrale Arbeitsstelle für Studienorientierung und –beratung
Günter Kohlhaas
Biegenstr. 12, 35037 Marburg
Tel. 06421 28-26025
E-Mail: kohlhaas@verwaltung.uni-marburg.de 

Zuletzt aktualisiert: 27.10.2006 · Pressestelle

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26118, Fax +49 6421 28-28903, E-Mail: pressestelle@verwaltung.uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo YouTube-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2006/20061027d

Impressum | Datenschutz