Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Aktuelles » Nachrichten » 2006 » Michael Schween wird Vizepräsident für Lehre und Studium
  • Print this page
  • create PDF file

30.10.2006

Michael Schween wird Vizepräsident für Lehre und Studium

Der Senat der Philipps-Universität hat den Nachfolger für Dr. Herbert Claas, der am 30. November 2006 aus Altersgründen aus dem Amt scheidet, mit 18 Ja-Stimmen (vier Nein-Stimmen, neun Enthaltungen und einer ungültigen Stimme) gewählt. Der Chemiker Dr. Michael Schween wird für eine Amtszeit von drei Jahren im Präsidium für Studium und Lehre zuständig sein.

SchweenSchween machte in seiner Vorstellung deutlich, dass er sich vor allem auf sechs Arbeitsbereiche konzentrieren möchte: auf die operationale Detailarbeit bei den Bachelor- und Masterstudiengänge ebenso wie beim Lehramt, drittens auf die strukturierten Promotionsstudiengänge, viertens die Schlüsselqualifikationen, fünftens den Einsatz von elektronischen Medien in der Lehre und sechstens auf hochschuldidaktische Angebote.

Die großen Herausforderungen an das Amt sahen einige wahlberechtigte Senatsmitglieder vor allem in der eventuell nicht ausreichenden Unterstützung des Vizepräsidenten, sodass Prof. Dr. Eckhard Rohrmann den Antrag stellte, die Sitzung zu unterbrechen. Die Mehrheit stimmte für diese Unterbrechung, um den Listensprecher die Gelegenheit zu geben, sich mit dem Präsidium über die Problemwahrnehmung im Bereich Lehre und Studium auszutauschen und die Probleme hinsichtlich der Unterstützungskapazität zu klären. Nach einer guten Stunde wurde die Wahlsitzung fortgesetzt und Michael Schween mit klarer Mehrheit gewählt.

Der 47-jährige Chemiker war nach seiner Promotion 1989 in unterschiedlichen Funktionen innerhalb des Fachbereichs Chemie tätig, unter anderem jahrelang in der Lehre bzw. Betreuung von Kursen und Seminaren. Als Dekanatsreferent ist Schween derzeit unter anderem zuständig für die Organisation des Dekanats.

Das Präsidium besteht aus sechs Mitgliedern - neben dem Präsidenten und Kanzler gehören ihm vier Vizepräsidenten an: Prof. Dr. Gerhard Heldmaier (Strukturentwicklung), Prof. Dr. Katharina Krause (Forschung und Wissenstransfer) und Prof. Dr. Babette Simon (Nachwuchsförderung und Gleichstellung).

Zuletzt aktualisiert: 30.10.2006 · Pressestelle

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26118, Fax +49 6421 28-28903, E-Mail: pressestelle@verwaltung.uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo YouTube-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2006/20061030

Impressum | Datenschutz