Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Aktuelles » Nachrichten » 2009a » Marburger Theologin Regina Sommer erhält Jursch-Preis
  • Print this page
  • create PDF file

09.07.2009

Marburger Theologin Regina Sommer erhält Jursch-Preis

Evangelische Kirche zeichnet Arbeit zum Thema Kindertaufe aus

Dr. Regina Sommer, Privatdozentin am Fachbereich Evangelische Theologie der Philipps-Universität, erhält den Hanna-Jursch-Preis der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Ausgezeichnet wird damit eine qualitativ-empirische Studie zur Kindertaufe. Sommer erhebt die Deutungen, die die Eltern dem Taufgeschehen im lebensgeschichtlichen Zusammenhang geben, und bringt sie mit tauftheologischen Motiven der Tradition ins Gespräch. Prof. Dr. Ulrike Wagner-Rau, in deren Forschungsbereich die Arbeit entstand, freut sich über die Würdigung: „Die Arbeit ist methodisch und inhaltlich innovativ“, sagt Wagner-Rau. Sommer zeige damit, wie vielschichtig Eltern die Taufe ihrer Kinder erleben. „Damit gibt die Arbeit wichtige Anstöße für die praktisch-theologische Forschung.“

Der Preis, der mit 5000 Euro dotiert ist, wird alle zwei Jahre vom Rat der EKD für herausragende wissenschaftlich-theologische Arbeiten aus der Perspektive von Frauen vergeben. Er ist benannt nach der Theologin Hanna Marie Margarete Jursch (1902-1972), die sich 1934 als erste Theologin an einer deutschen Universität habilitiert hat. Die Preisverleihung findet am 25. September 2009 statt.

 

 

Zuletzt aktualisiert: 09.07.2009 · Pressestelle

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26118, Fax +49 6421 28-28903, E-Mail: pressestelle@verwaltung.uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo YouTube-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2009a/0709o

Impressum | Datenschutz