Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Aktuelles » Nachrichten » 2009b » Phoenix-Wissenschaftspreis an Marburger Pharmazeuten
  • Print this page
  • create PDF file

05.11.2009

Phoenix-Wissenschaftspreis an Marburger Pharmazeuten

Prof. Dr. Shuming Li und Ole Rigbers erhalten Preis über 10.000 Euro

Prof. Dr. Shuming Li und sein Mitarbeiter Ole Rigbers aus dem Institut für Pharmazeutische Biologie wurden am 4. November 2009 mit dem Phoenix-Pharmazie-Wissenschaftspreis ausgezeichnet. Sie erhalten den Preis, der mit 10.000 Euro dotiert ist, für eine Publikation über die Biosynthese von Ergolalkaloiden in der Fachzeitschrift „Journal of Biological Chemistry“.

Li
Prof. Dr. Shu-Ming Li während der Preisverleihung
Li forscht seit einigen Jahren an der Entstehung von Ergotalkaloiden, eine sehr wichtige Substanzgruppe in der Arzneitherapie. Zahlreiche natürliche und davon abgeleitete Derivate sind für die Behandlung unterschiedlichster Erkrankungen zugelassen. Es besteht jedoch nach wie vor die Notwendigkeit, Derivate mit verbesserten Eigenschaften zu entwickeln. Ein Ziel von Lis Forschung ist daher die Gewinnung neuer Substanzen unter Einsatz von innovativen Technologien, wie der Molekularbiologie. Eine wichtige Voraussetzung für ein solches Vorhaben sind exakte Kenntnisse darüber, wie die Natur selbst Ergotalkaloide herstellt.

Durch Einsatz von verschiedenen Methoden und Techniken der Molekularbiologie, Biochemie, chemischen Analytik und Spektroskopie gelang es der Arbeitsgruppe, einige Schlüsselenzyme in der Biosynthese von Ergotalkaloiden zu identifizieren. Die dadurch gewonnenen Erkenntnisse könnten zukünftig einen wichtigen Beitrag in der Entwicklung neuer Arzneistoffe leisten.

Die Phoenix Pharma AG zeichnet in jedem Jahr Arbeiten mit dem Phoenix-Pharmazie-Wissenschaftspreis aus. Diese innovativen und qualitativ hervorragenden wissenschaftlichen Originalarbeiten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bringen Erkenntnisse auf den Gebieten Pharmakologie, Pharmazeutische Biologie, Pharmazeutische Chemie und Pharmazeutische Technologie und müssenin einer deutschen oder englischen Fachzeitschrift veröffentlicht wurden sein. Der Preis wird in diesem Jahr bereits das 14. Mal verliehen. Prof. Li hat diesen Preis bereits 1997 und 2004 erhalten.


Kontakt
Prof. Dr. Shuming Li, Institut für Pharmazeutische Biologie der Philipps-Universität Marburg
Tel.: 06421/2822461, E-Mail: shuming.li@staff.uni-marburg.de


Zuletzt aktualisiert: 05.11.2009 · Pressestelle

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26118, Fax +49 6421 28-28903, E-Mail: pressestelle@verwaltung.uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo YouTube-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2009b/1105j

Impressum | Datenschutz