Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Aktuelles » Nachrichten » 2013 - 4. Quartal » Einblicke in die Welt der Universität
  • Print this page
  • create PDF file

25.11.2013

Einblicke in die Welt der Universität

Siegener Gymnasiastinnen und Gymnasiasten lernen Studienmöglichkeiten an der Philipps-Universität kennen

Schülergruppe aus Siegen besucht Philipps-Universität
Schüler und Schülerinnen, und Lehrer und Lehrerinnen des Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium Siegen sowie die Mitarbeiterinnen der Zentralen Allgemeinen Studienberatung (ZAS) (Foto: Pressestelle der Philipps-Universität Marburg/Reinhold Eckstein).

Die Philipps-Universität war drei Tage lang Gastgeberin für 135 Schülerinnen und Schüler des Fürst-Johann-Moritz-Gymnasiums der Stadt Siegen, die sich über Studienmöglichkeiten in Marburg informierten. Zusammen mit 12 Lehrerinnen und Lehrern sowie Referendarinnen und Referendaren absolvierten sie vom 18. bis 20. November ein umfangreiches Kennenlernprogramm, das die Mitarbeiterinnen der Zentralen Allgemeinen Studienberatung (ZAS) zusammengestellt hatten.

Der Besuch der Siegener hat mittlerweile Tradition. Bereits zum vierten Mal sind Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 zu Gast in Marburg gewesen. Für die kommenden beiden Jahre ist die Exkursion bereits fest eingeplant. „Es ist uns als Universität wichtig, den zukünftigen Schulabgängern eine solide und umfassende Orientierung bei der Studienwahl zu bieten. Die Schülerinnen und Schüler sollen exemplarische Einblicke in universitäre Inhalte einzelner Fachgebiete erhalten und darüber hinaus das studentische Leben kennen lernen“, erklären Ulrikka Richter und Hertha Fritzges-Lauer, Studienberaterinnen der ZAS, die Intention des maßgeschneiderten Programms.

Die beiden Studienberaterinnen gestalteten für die Zehntklässler eine Einführungsveranstaltung über die Universität und ihr Studienangebot. Einzelne Fachvertreter stellten die Studienmöglichkeiten in den Fachgebieten Mathematik/Informatik, Physik, Rechtswissenschaften, Romanistik, Wirtschaftswissenschaften, Germanistik, Psychologie und Geschichte vor. Besuche im Chemikum und im Anatomicum rundeten das Programm ab.

Jedes Jahr nutzen über ein Dutzend Schulen das Informationsangebot der Philipps-Universität. Die Programme werden individuell, je nach Interessen der Schülergruppen geplant. Interessierte Schulen können sich unter diesem Link über das Angebot informieren: http://www.uni-marburg.de/studium/schueler/besuche

 

 

Kontakt

Heike Schmid und Hertha Fritzges-Lauer, Zentrale Allgemeine Studienberatung (ZAS)
Tel.: 06421/28-26014
E-Mail

Zuletzt aktualisiert: 04.12.2013 · Andrea Ruppel

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26118, Fax +49 6421 28-28903, E-Mail: pressestelle@verwaltung.uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo YouTube-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2013d/unibesuchsiegenerschule

Impressum | Datenschutz