Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Aktuelles » Nachrichten » 2015 - III. Quartal » Historische Stätte der Chemie
  • Print this page
  • create PDF file

Historische Stätte der Chemie

Eine Ebene höher
Festveranstaltung am 10. Juli 2015
Historische Stätte der Chemie Festakt Historische Stätte der Chemie
Festakt in der Alten Aula der Philipps-Universität Marburg zu Ehren von Johannes Hartmann, dem Begründer der Universitätschemie. Den Standort seines Labors in der Barfüßerstraße 1 zeichnete die Gesellschaft Deutscher Chemiker im Juli 2015 als „Historische Stätte der Chemie“ aus. Foto: Christian Stein/Philipps-Universität Marburg
Historische Stätte der Chemie Festakt Historische Stätte der Chemie
Einstimmung: Das Bläserquartett Gatzke aus Kirchhain spielte vor rund 120 Gästen in der Alten Aula. Foto: Christian Stein/Philipps-Universität Marburg
Historische Stätte der Chemie Festakt Historische Stätte der Chemie
Eröffnung: Dr. Thomas Geelhaar, Präsident der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh). Foto: Christian Stein/Philipps-Universität Marburg
Historische Stätte der Chemie Festakt Historische Stätte der Chemie
Die Marburger Ortsverbandsvorsitzende der Gesellschaft Deutscher Chemiker, Prof. Dr. Stefanie Dehnen, und der Wissenschaftshistoriker Prof. Dr. Christoph Meinel aus Regensburg. Foto: Christian Stein/Philipps-Universität Marburg
Historische Stätte der Chemie Festakt Historische Stätte der Chemie
Uni-Vizepräsident Prof. Dr. Ulrich Koert. Foto: Christian Stein/Philipps-Universität Marburg
Historische Stätte der Chemie Festakt Historische Stätte der Chemie
Der Oberbürgermeister der Universitätsstadt Marburg, Egon Vaupel. Foto: Christian Stein/Philipps-Universität Marburg
Historische Stätte der Chemie Festakt Historische Stätte der Chemie
Die Marburger Chemikerin Prof. Dr. Stefanie Dehnen. Foto: Christian Stein/Philipps-Universität Marburg
Historische Stätte der Chemie Festakt Historische Stätte der Chemie
Prof. Dr. Christian Reichardt vom Fachbereich Chemie der Philipps-Universität Marburg ließ die Geschichte der Chemie-Standorte von der Zeit Hartmanns bis heute Revue passieren. Foto: Christian Stein/Philipps-Universität Marburg
Historische Stätte der Chemie Festakt Historische Stätte der Chemie
OB Egon Vaupel, GDCH-Präsident Dr. Thomas Geelhaar, Chemie-Dekan Prof. Dr. Gerhard Hilt, Vizepräsident Prof. Dr. Ulrich Koert, Prof. Dr. Stefanie Dehnen. Foto: Christian Stein/Philipps-Universität Marburg
Historische Stätte der Chemie Festakt Historische Stätte der Chemie
Viele Gäste, die sich mit dem Fachbereich Chemie der Philipps-Universität Marburg verbunden fühlen, kamen zum Festakt für den Pionier der Universitätschemie Johannes Hartmann. Foto: Christian Stein/Philipps-Universität Marburg
Historische Stätte der Chemie Festakt Historische Stätte der Chemie
Die Geschichte der Pharmazie ist das Fachgebiet von Prof. Dr. Christoph Friedrich. Foto: Christian Stein/Philipps-Universität Marburg
Historische Stätte der Chemie Festakt Historische Stätte der Chemie
Prof. Dr. Christoph Friedrich bei seinem Vortrag. Foto: Christian Stein/Philipps-Universität Marburg
Historische Stätte der Chemie Festakt Historische Stätte der Chemie
„Welche Chemie?“ Wissenschaftshistoriker Prof. Dr. Christoph Meinel erklärte den Wandel der Disziplin über die Jahrhunderte. Foto: Christian Stein/Philipps-Universität Marburg
Historische Stätte der Chemie Festakt Historische Stätte der Chemie
Die informative Broschüre zur Einweihung der „Historischen Stätte der Chemie“ kann über die GDCh (www.gdch.de) bezogen werden. Foto: Christian Stein/Philipps-Universität Marburg
Historische Stätte der Chemie Festakt Historische Stätte der Chemie
Der Dekan des Fachbereichs Chemie der Philipps-Universität Marburg, Prof. Dr. Gerhard Hilt, sprach das Schlusswort. Foto: Christian Stein/Philipps-Universität Marburg
Historische Stätte der Chemie Festakt Historische Stätte der Chemie
Diese drei Wissenschaftler haben die Geschichte der Chemie und besonders die Geschichte dieser Disziplin in Marburg aufgearbeitet: Prof. Dr. Christoph Meinel, Prof. Dr. Christoph Friedrich und Prof. Dr. Christian Reichardt. Foto: Christian Stein/Philipps-Universität Marburg
Historische Stätte der Chemie Festakt Historische Stätte der Chemie
Passend zum Festakt spielte das Bläserquartett Gatzke Kompositionen des Landgrafen Moritz von Hessen-Kassel, der Johannes Hartmann im Jahr 1609 auf den ersten Lehrstuhl für Chemie berufen hatte. Foto: Christian Stein/Philipps-Universität Marburg
Historische Stätte der Chemie Festakt Historische Stätte der Chemie
Auf dem Weg zur neuen „Historischen Stätte der Chemie“ in der Barfüßerstraße 1. Foto: Christian Stein/Philipps-Universität Marburg
Historische Stätte der Chemie Festakt Historische Stätte der Chemie
Vor der Enthüllung der Bronzegedenktafel zu Ehren von Johannes Hartmann in der Barfüßerstraße 1. Foto: Christian Stein/Philipps-Universität Marburg
Historische Stätte der Chemie Festakt Historische Stätte der Chemie
Enthüllung der Bronzegedenktafel zu Ehren des ersten Chemie-Professors Johannes Hartmann durch Chemie-Dekan Prof. Dr. Gerhard Hilt (links), Pharmazie-Prodekan Prof. Dr. Carsten Cullmann (2. v.l.) und den Geschäftsführer der GDCh, Prof. Dr. Wolfram Koch (3.v.l.). Foto: Christian Stein/Philipps-Universität Marburg
Historische Stätte der Chemie Festakt Historische Stätte der Chemie
Die zweite „Historische Stätte der Chemie“ in Marburg befindet sich in der Barfüßerstraße 1. Foto: Christian Stein/Philipps-Universität Marburg
Historische Stätte der Chemie Zweite „Historische Stätte der Chemie“ an der Philipps-Universität eingeweiht
Festveranstaltung würdigte Johannes Hartmann, den Pionier der universitären Laborchemie

Zuletzt aktualisiert: 16.07.2015 · Andrea Ruppel

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26118, Fax +49 6421 28-28903, E-Mail: pressestelle@verwaltung.uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo YouTube-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2015c/festaktchemie/view

Impressum | Datenschutz