Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Aktuelles » Nachrichten » 2015 - III. Quartal » Mari“ bietet Kinderbetreuung für unvorhergesehene Fälle
  • Print this page

Mari“ bietet Kinderbetreuung für unvorhergesehene Fälle

Die Initiatorinnen und Initiatoren des Marburger Bündnisses für Familie präsentieren das neue Betreuungsangebot „Mari“ (v. li.): Christa Winter, Leiterin des Marburger Bündnis für Familie, Oberbürgermeister Egon Vaupel, Karin Batz (Firma INOSOFT), Katarina Köhler (Herder-Institut), Karen Albrecht von der Philipps-Universität (vorne) und Vorsitzende der Arbeitsgruppe, Susanne Rother-Holster, Kai Abraham (fbs) und Werner Meyer (Jugendhilfeplaner). Foto: Stadt Marburg | Nadja Schwarzwäller
Mari“ bietet Kinderbetreuung für unvorhergesehene Fälle
Größe:: 470.1 kB

Zuletzt aktualisiert: 30.09.2015 · fejes

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26118, Fax +49 6421 28-28903, E-Mail: pressestelle@verwaltung.uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo YouTube-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2015c/kinderbetreuungmarifuermarburg/view

Impressum | Datenschutz