Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Aktuelles » Nachrichten » 2015 - IV. Quartal » Vermittlerin zwischen den Kulturen
  • Print this page
  • create PDF file

17.12.2015

Vermittlerin zwischen den Kulturen

DAAD-Preis 2015 für Marie Jude Bendiola von den Philippinen

Vermittlerin zwischen den Kulturen
Marie Jude Bendiola (2. v. re.) freut sich über den DAAD-Preis für ihre besonderen akademischen und interkulturellen Leistungen. Prodekanin Prof. Carmen Birkle hatte sie vorgeschlagen. Der Marburger Vizepräsident Prof. Harald Lachnit (rechts) und Johannes Weinreich vom Dezernat Internationale Angelegenheiten und Familienservice gratulierten der Preisträgerin. Foto: Philipps-Universität Marburg | Matthias Fejes

Marie Jude Bendiola erhielt den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Vergeben wird der Preis für hervorragende Studienleistungen und gesellschaftliches oder interkulturelles Engagement.

Von diesen Kriterien hat die Amerikanistik-Studentin an der Philipps-Universität Marburg einiges vorzuweisen: „Frau Bendiola hat sich nicht nur sehr gut in das deutsche Universitätssystem integriert, sondern sie besticht auch durch ihre Studienleistungen und eine hohe Diskussionsfreudigkeit in Lehrveranstaltungen“, zeigte sich Prof. Dr. Carmen Birkle, Prodekanin des Marburger Fachbereichs Fremdsprachliche Philologien, beeindruckt.

Prof. Birkle war so begeistert, dass sie der philippinischen Studentin bereits in ihrem zweiten Semester eine Tutorinnenstelle anbot. „Hier hat sie nicht nur ihr Fachwissen bewiesen, sondern auch, dass sie eine ausgezeichnete Lehrerin ist“, sagte Birkle bei der Preisverleihung.

Die DAAD-Auszeichnung überreichte Prof. Dr. Harald Lachnit, Vizepräsident für Studium und Lehre. Er betonte: „Wir freuen uns sehr über die herausragenden Leistungen. Als Tutorin vermittelt Frau Bendiola neben ihrem Fachwissen auch die Kultur ihres Heimatlandes.“ Es sei ein Beitrag zum „interkulturellen Austausch und zur kulturellen Bereicherung unserer Hochschule“, ergänzte Prof. Lachnit.

Der DAAD-Preis

Der mit 1.000 Euro dotierte DAAD-Preis wird einmal jährlich an ausländische Studierende verliehen, die ihr Studium in Deutschland absolvieren und sich durch besondere akademische Leistungen und ein bemerkenswertes gesellschaftliches oder interkulturelles Engagement hervorgetan haben.

Die Preisträgerinnen beziehungsweise Preisträger werden von der jeweiligen Hochschule ausgewählt. Das Preisgeld stiftet das Auswärtige Amt.

Zur Person

Marie Jude Bendiola studiert seit dem Wintersemester 2014/15 im Master-Studiengang North American Studies (Fachbereich Fremdsprachliche  Philologien) der Philipps-Universität Marburg. Sie stammt aus Baliuag (Provinz Bulacan) auf den Philippinen und lebt seit Januar 2014 in Deutschland.

Kontakt

Carmen Fels
Philipps-Universität Marburg
Dezernat VI: Internationale Angelegenheiten und Familienservice

Tel.: +49 (0)6421 28-26417
E-Mail

Zuletzt aktualisiert: 17.12.2015 · Matthias Fejes

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26118, Fax +49 6421 28-28903, E-Mail: pressestelle@verwaltung.uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo YouTube-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2015d/daadpreis2015

Impressum | Datenschutz