Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Aktuelles » Nachrichten » 2016 IV. Quartal » Stellungnahme zur aktuellen Mitteilung der Rhön Klinikum AG
  • Print this page
  • create PDF file

15.12.2016

Stellungnahme zur aktuellen Mitteilung der Rhön Klinikum AG

Gemeinsame Pressemitteilung der Universitäten Gießen und Marburg

Die Universitäten Marburg und Gießen bedauern die einseitige und überraschende Feststellung der Rhön Klinikum AG, dass die Gespräche mit dem Land Hessen gescheitert seien. Die Universitäten werden mit der Landesregierung die hieraus entstehenden Folgen erörtern. Mit Blick auf offene Fragen der Leistungsverrechnung ("Trennungsrechnung") gelten selbstverständlich die Regelungen des mit Zustimmung des Landes Hessen abgeschlossenen Kooperationsvertrages zwischen den beiden Landesuniversitäten und ihren Fachbereichen Medizin, der Rhön Klinikum AG und der UKGM GmbH.

Kontakt

Pressestelle
Philipps-Universität Marburg
Biegenstraße 10
35032 Marburg

Tel.: +49 (0)6421 28-26007
E-Mail

Zuletzt aktualisiert: 15.12.2016 · Philipps-Universität Marburg | Justus-Liebig-Universität Gießen

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26118, Fax +49 6421 28-28903, E-Mail: pressestelle@verwaltung.uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo YouTube-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2016d/umrjlurhoenag

Impressum | Datenschutz