Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Aktuelles » Nachrichten » 2017 II. Quartal
  • Print this page
  • create PDF file

2017 II. Quartal

Eine Ebene höher
2017 II. Quartal foto boesner
Marburger Allgemeinmediziner Prof. Dr. Stefan Bösner erhält den Ars legendi Fakultätenpreis Medizin 2017. Foto: Philipps-Universität Marburg | Medien für Medizin, Fachbereich 20
2017 II. Quartal Stefan Bösner mit Ars legendi Fakultätenpreis ausgezeichnet
Der Preis für exzellente Lehre in der Hochschulmedizin 2017 geht an den Marburger Allgemeinmediziner
2017 II. Quartal Seniorenstudium
Computerkurs im Rahmen des Seniorenstudiums der Philipps-Universität Marburg. Foto: Philipps-Universität Marburg | Reinhold Eckstein
2017 II. Quartal Gasthörer- und Seniorenstudium im Sommersemester 2017
Wie auch Nicht-Studierende studieren können
2017 II. Quartal Willkommen an der Philipps-Universität Marburg
Grußwort des Präsidiums zum Semesterstart
2017 II. Quartal Sommersemester Fließtext2017_04_18.jpg
Foto: Michael Siegel
2017 II. Quartal Sommersemester
 
2017 II. Quartal Schülerinnen schnuppern wieder Labor-Luft
Zum dritten Mal bietet die MINT Summer School for Girls an der Philipps-Universität Marburg Einblick in das naturwissenschaftliche Arbeiten
2017 II. Quartal Vollan_Chinesen
Der Marburger Ökonom Professor Dr. Björn Vollan (Mitte), seine Koautoren Yexin Zhou (3. von links) und Biliang Hu (4. von rechts) sowie weitere chinesische Teammitglieder wirkten bei der verhaltensökonomischen Studie mit. (Fotos: Björn Vollan; die Bilder dürfen nur für die Berichterstattung über die hier angezeigte wissenschaftliche Veröffentlichung verwendet werden.)
2017 II. Quartal China_Vollan
In China treffen Tradition und Moderne hart aufeinander; Wissenschaftler um den Marburger Ökonomen Professor Dr. Björn Vollan untersuchten, wie sich dieser Umstand auf das gesellschaftliche Leben auswirken kann.
2017 II. Quartal Autoritätsgläubigkeit ersetzt Demokratieprämie
Wirtschaftswissenschaftler erlangten überraschende Einsichten in das ökonomische Handeln der Chinesen
2017 II. Quartal „Demnächst: Studium!“
Informationsangebot für zukünftige Studierende
2017 II. Quartal „Demnächst: Studium!“
 
2017 II. Quartal „Demnächst: Studium!“
Foto: Philipps-Universität Marburg | Rolf K. Wegst
2017 II. Quartal Ringseminar Europa-Politik
 
2017 II. Quartal Ist der Frieden in Europa gefährdet?
Innovative Lehrveranstaltung von 13 Universitäten geht dieser Frage auf den Grund
2017 II. Quartal Universität Marburg ist Partnerhochschule des Spitzensports
Die Philipps-Universität Marburg ist Partnerhochschule des Spitzensports. An der Vertragsunterzeichnung nahmen teil (v.l.n.r.): Dr. Jens Kruse, Leiter des Zentrums für Hochschulsport der Uni Marburg; Jochen Fischer, Dezernent für Studium und Lehre der Uni Marburg; Nikola Franic, studentisches Vorstandsmitglied des adh (Uni Marburg); Christoph Fischer, Generalsekretär des adh; Lutz Arndt, Vizepräsident des Landessportbundes Hessen; Prof. Dr. Evelyn Korn, Vizepräsidentin für Studium und Lehre der Uni Marburg; Werner Schaefer, Leiter des Olympiastützpunkts Hessen; Bernd Brückmann, Laufbahnberater am Olympiastützpunkt Hessen; Malina Sola, Basketballerin und Psychologiestudentin an der Uni Marburg. Foto: Philipps-Universität Marburg | Andrea Ruppel
2017 II. Quartal Studierende Athleten gemeinsam unterstützen
Universität Marburg ist Partnerhochschule des Spitzensports
2017 II. Quartal Paul-Martini-Preis 2017
Die diesjährigen Paul-Martini-Preisträger Prof. Dr. rer. nat. Holger Garn (2. von links) und Prof. Dr. med. Harald Renz (3. von links) mit dem stellv. Vorstandssprecher der Paul-Martini-Stiftung Dr. Kristian Löbner (links) und dem Leiter der Jury, Prof. Dr. med. Stefan Endres (rechts). Foto: Paul-Martini-Stiftung
2017 II. Quartal Auszeichnung für wegweisende Arbeit zur Behandlung von allergischem Asthma
Die Professoren Harald Renz und Holger Garn von der Philipps-Universität Marburg haben den mit 25.000 Euro dotierten Paul-Martini-Preis erhalten
2017 II. Quartal BMBF-Förderung für Projekt HEART
Prof. Dr. Jürgen Handke setzt die Roboter „Pepper“ und „Nano“ in einem Linguistik-Seminar ein. In dem BMBF-Projekt HEART erforscht Handke die Einsatzmöglichkeiten interaktionsfähiger Roboter in der Lehre. Foto: Philipps-Universität Marburg | Tabea Weiß
2017 II. Quartal Künstliche Intelligenz mit Herz
Bundesbildungsministerium fördert Marburger Projekt HEART für innovative digitale Hochschulbildung
2017 II. Quartal BMBF-Förderung HEART
Filmaufnahmen im Linguistik-Seminar von Prof. Handke. Der Bericht „Roboter und künstliche Intelligenz – Wie digital wird die Hochschule?“ ist am 4.5.2017 um 19 Uhr im ARD alpha Campus Magazin zu sehen. Foto: Pressestelle Philipps-Universität Marburg
2017 II. Quartal #Bildungsereignis Reformation
 
2017 II. Quartal #Bildungsereignis Reformation
 
2017 II. Quartal Eltern-Kind-Räume
Eltern-Kind-Raum im Hörsaalgebäude der Philipps-Universität Marburg. Foto: Philipps-Universität Marburg │Familienservice
2017 II. Quartal Kinderlachen – Karriere machen
10 Jahre Eltern-Kind-Räume an der Philipps-Universität Marburg – Neuer Rückzugspunkt im Hörsaalgebäude
2017 II. Quartal Silbermünze aus der Münzsammlung Ritter
Münzsammlung Hans Werner Ritter: Die römische Silbermünze zeigt eine Darstellung der Kaiserin Julia Domna (in der Legende bezeichnet) und wird in das Jahr 196 n. Chr. datiert. Foto: Philipps-Universität Marburg | Martina Klein
2017 II. Quartal Gold wert für die Altertumsforschung
Philipps-Universität Marburg erhält wertvolle Münzsammlung von Hans Werner Ritter
2017 II. Quartal Hervorragende Unterstützung zu Studienbeginn und ein schneller Studienabschluss
Marburger Studiengänge für Rechtswissenschaften, VWL und BWL im CHE-Hochschulranking 2017 neu bewertet
2017 II. Quartal Exzellenz in der Lehre
Hessisches Wissenschaftsministerium lobt Lehrpreis aus – Bewerbung bis 21. Juni 2017
2017 II. Quartal 400.000 Euro für Forschungsdaten ‚von morgen‘
BMBF bewilligt Verbundprojekt FOKUS zu Forschungsdaten-Schulungen bei Studierenden und Graduierten unter Federführung der Philipps-Universität Marburg
2017 II. Quartal Solidaritätsadresse für die Central European University
Philipps-Universität Marburg kritisiert die aktuelle Entwicklung im ungarischen Bildungswesen
2017 II. Quartal Solidaritätsadresse für die CEU
 
2017 II. Quartal AG_Huber
Die Marburger Medizinprofessorin Dr. Magdalena Huber (links) und ihre Mitarbeiterinnen Anna Guralnik (Mitte) und Lucia Campos Carrascosa erforschten, wie sich Immunzellen entwickeln. (Foto: Alekhya Porapu; das Bild darf nur für die Berichterstattung über die hier angezeigte wissenschaftliche Veröffentlichung verwendet werden.)
2017 II. Quartal Asthma: Molekülschalter entscheidet über Wohl und Wehe
Forschungsteam identifizierte Steuerungsmechanismus bei Allergien
2017 II. Quartal 200 Jahre Berufung Gerlings an die Marburger Universität
Philipps-Universität gedachte der Gründung des Marburger Mathematisch-Physikalischen Instituts im Mai 1817
2017 II. Quartal 200 Jahre Berufung Gerlings an die Philipps-Universität Marburg
Prof. Dr. Reinhard Noack (Dekan des Fachbereichs Physik), Prof. Dr. Andreas Schrimpf (Astronom, Fachbereich Physik), Prof. Dr. Karin Reich, (emeritierte Wissenschaftshistorikerin, Universität Hamburg), Prof. Dr. Matthias Steinmetz (Leibniz-Institut für Astrophysik in Potsdam) vor der Gerling Sternwarte. Foto: Philipps-Universität Marburg | Markus Farnung
2017 II. Quartal Wie sich Erwartungen verändern – oder auch nicht
DFG bewilligt neues Graduiertenkolleg am Fachbereich Psychologie der Philipps-Universität – Fokus liegt auf dem Phänomen der „Erwartungspersistenz“
2017 II. Quartal Wie sich Erwartungen verändern – oder auch nicht
Prof. Dr. Mario Gollwitzer ist der Sprecher eines neuen, durch die DFG geförderten Graduiertenkollegs an der Philipps-Universität Marburg. Foto: Laackman Fotostudios Marburg
2017 II. Quartal Gemälde von Prof. Josef Krieglstein
Der ehemalige Marburger Professor Josef Krieglstein stellt einen Teil seiner abstrakten Werke im Verwaltungsgebäude der Philipps-Universität aus. Foto: Philipps-Universität Marburg
2017 II. Quartal Hessische Hochschulen stärken Zusammenarbeit mit Partnern in Mexiko und Kolumbien
Wissenschaftsdelegation begleitet Ministerpräsident Volker Bouffier nach Mexiko und Kolumbien
2017 II. Quartal Geschichtswissenschaft als gesellschaftlicher Auftrag
Marburger Historiker Carlos Collado Seidel zum Generalsekretär des PEN-Zentrums Deutschland gewählt
2017 II. Quartal Geschichtswissenschaft als gesellschaftlicher Auftrag
Der Marburger Historiker Prof. Dr. Carlos Collado Seidel ist neuer PEN-Generalsekretär. Foto: Roland Baege
2017 II. Quartal Digitale Daten als Ressource der Zukunft: HeFDI sichert Forschungsdaten
Land Hessen fördert Verbund zum Aufbau von Forschungsdateninfrastrukturen unter Federführung der Philipps-Universität Marburg
2017 II. Quartal Digitale Daten als Ressource der Zukunft: HeFDI sichert Forschungsdaten
Prof. Dr. Klaus Tochtermann, Mitglied der High Level Expert Group on the European Open Science Cloud der Europäischen Kommission, hielt den Hauptvortrag bei der Eröffnung des Projektes HeFDI in Marburg. Foto: Philipps-Universität Marburg | Michael Siegel
2017 II. Quartal Hessischer Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre geht an studentisches Beobachterteam von Strafprozessen
Auszeichnung für die interdisziplinäre studentische Initiative „Trial-Monitoring Programme“
2017 II. Quartal Hessischer Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre geht an studentisches Beobachterteam von Strafprozessen
Nicolai Bülte, Alexander Benz, Ronja Seggelke, Paco Pawolleck, Tobias Römer (v.l.n.r.) von der Philipps-Universität Marburg sind vom Hessischen Wissenschaftsminister Rhein (rechts) für ihre studentische Initiative „Trial-Monitoring Programme“ ausgezeichnet worden. In dem Programm werden Studierende der Rechtswissenschaften, der Friedens- und Konfliktforschung und anderer Studiengänge zu international einsetzbaren Prozessbeobachtern ausgebildet. Foto: wissenschaft.hessen.de
2017 II. Quartal Universitäten Gießen und Marburg begrüßen "Zukunftspapier für die Weiterentwicklung der mittelhessischen Universitätsmedizin"
Gemeinsame Pressemitteilung der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Philipps-Universität Marburg
2017 II. Quartal Chance auf dauerhafte Therapiefreiheit
Eine Million Euro der Deutschen Krebshilfe für Therapiestudie zum Erreichen einer dauerhaften Therapiefreiheit bei Patienten mit chronischer myeloischer Leukämie
2017 II. Quartal Chance auf dauerhafte Therapiefreiheit
Leukämie-Patient Michael Hermann (links) ist seit acht Jahren Patient des Marburger Onkologen Prof. Dr. Andreas Burchert (Mitte) und nimmt seit Mai an der klinischen Studie ENDURE teil. Hermann und seine Frau Edith (rechts) hoffen auf dauerhafte Therapiefreiheit und Linderung der starken, durch die CML Dauertherapie verursachten Nebenwirkungen. Foto: Philipps-Universität Marburg
2017 II. Quartal DFG-Sonderforschungsbereich „Innere Grenzflächen“ um vier Jahre verlängert
Weitere 10,5 Millionen Euro für Marburger Physiker und Chemiker
2017 II. Quartal DFG-Sonderforschungsbereich „Innere Grenzflächen“ um vier Jahre verlängert
Bild: Prof. Dr. Ulrich Höfer vom Fachbereich Physik der Philipps-Universität Marburg ist Sprecher des DFG-Sonderforschungsbereichs 1083 „Struktur und Dynamik innerer Grenzflächen“. Foto: Philipps-Universität Marburg | Rolf K. Wegst
2017 II. Quartal KUNSTfreundinnen
Freuen sich über 250 KUNSTfreundinnen: die Initiatorinnen Inge Maisch, Karin Stichnothe-Botschafter, Inge Kachel-Moosdorf, Catharina Graepler und Susanne Piringer (v.l.) mit Museumsdirektor Christoph Otterbeck. Foto: Sabrina Werking
2017 II. Quartal 250 Frauen spenden für den Raum der KUNSTfreundinnen
25.000 Euro für eine weitere Raumpatenschaft im Kunstmuseum Marburg
2017 II. Quartal Delegationsreise nach Mexiko und Kolumbien
Die Delegationsreise hat der Philipps-Universität unter anderem die Möglichkeit eröffnet, die Zusammenarbeit mit der Universidad de los Andes weiter auszubauen. Neben Präsidentin Prof. Dr. Katharina Krause (9.v.l.) und Rektor Pablo Navas Sanz de Santamaría (7.v.r.) nahmen für das Envisioning Peace | Transforming Conflict Network auch Angelika Rettberg, PhD (1.v.r.) und Prof. Dr. Anika Oettler (7.v.l.) an einem Treffen an der Universidad de los Andes teil. Foto: Universidad de los Andes
2017 II. Quartal Hessische Hochschulen bauen ihre Verbindungen nach Lateinamerika aus
Wissenschaftsdelegation begleitet Ministerpräsident Volker Bouffier nach Mexiko und Kolumbien – Besonderer Schwerpunkt auf Wissenstransfer in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft
2017 II. Quartal Bundessieger 2017 bei Jugend forscht
Bundessieger 2017 beim Wettbewerb Jugend forscht: Die Marburger Zahnmedizinstudenten Saeed Mohamad, Flavio Krug und Albrecht von Bülow (v.l.n.r.). Foto: Stiftung Jugend forscht e.V.
2017 II. Quartal Zahnfüllungen ohne Zeitdruck
Marburger Zahnmedizinstudenten sind Bundessieger 2017 bei „Jugend forscht“
2017 II. Quartal Verleihung der Promotionspreise des Jahrgangs 2016
Neubau des Fachbereichs Chemie, Hörsaal 00/5730, Hans-Meerwein-Str. 4, 23.06.2017 16:45 - 17:30
Öffentliche Preisverleihung
2017 II. Quartal Wetterradar
Forschung, die sich in praktischem Nutzen niederschlägt: Die Bauteile des 24 Meter hohen Radarturms auf dem Cerro del Consuelo mussten mit Mulis und lokalen Trägern durch den Bergregenwald aus einer Höhe von 1.800 auf 3.200 Meter transportiert werden. (Foto: Philipps-Universität Marburg/AG Bendix; die Abbildung darf nur im Zusammenhang mit der Berichterstattung über die angezeigte wissenschaftliche Publikation verwendet werden)
2017 II. Quartal Marburger Radarstationen messen Niederschläge in Ecuador
Geographen von der Philipps-Universität beobachten das Wetter in tropischen Bergregenwäldern
2017 II. Quartal Wie Bakterien sich aus der Falle schrauben
Interdisziplinäres Team der Universitäten Gießen und Marburg entdeckt ungewöhnliche Bewegungsform von Bakterien in Sedimenten
2017 II. Quartal Flagellenschraube
Sitzt das Bakterium Shewanella putrefaciens im Sediment fest, befreit es sich selbst. (Abbildung: Ella Maru studio)
2017 II. Quartal 2. Ausschreibung zum Marburger Förderprogramm MIT-Forschung
Fördermittel für Projekte am Marburger Ionenstrahl-Therapiezentrum (MIT) - Antragstellung bis 31. Juli möglich
2017 II. Quartal SPEAK!-Studie: „Hauptrisiko sind gleichaltrige Jugendliche“
Marburger Erziehungswissenschaftlerin Sabine Maschke hat federführend eine Studie über sexualisierte Gewalt für das hessische Kultusministerium erarbeitet
2017 II. Quartal Pressekonferenz zur Studie Speak
Stellten die im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums erarbeitete Studie "Speak!" in Wiesbaden bei der Landespressekonferenz vor (v.l.n.r.): Die Marburger Erziehungswissenschaftlerin Prof. Dr. Sabine Maschke, der Hessische Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz, der Pressesprecher des Ministeriums Stefan Löwer sowie der Gießener Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Ludwig Stecher. Foto: Hess. Kultusministerium
2017 II. Quartal Die Reformation als europäisches Bildungsereignis
 
2017 II. Quartal Wie virtuelle Gewalt auf die Realität wirkt
Forschungsverbund „PANDORA“ untersucht die Auswirkungen von Propaganda auf die gesellschaftliche Wirklichkeit
2017 II. Quartal Promotionspreisträger 2016
Für ihre ausgezeichneten Dissertationen erhielten diese Wissenschaftler/innen den Promotionspreis 2016 aus den Händen von Vizepräsident Prof. Dr. Michael Bölker (links): Rosario Figari Layús (2.v.l.), Anna Heuer (3.v.l.), Stefan Fräßle (3.v.r.), Hanna Fischer (2.v.r.) und Ulrich Huttner (rechts). Foto: Philipps-Universität Marburg | Katja John
2017 II. Quartal Auszeichnung für den wissenschaftlichen Nachwuchs
Vizepräsident Professor Dr. Michael Bölker überreichte Promotionspreise
2017 II. Quartal Sundermeyer
Der Marburger Chemiker Professor Dr. Jörg Sundermeyer forscht erfolgreich zu organometallischen Molekülen. (Foto: Philipps-Universität Marburg; die Aufnahme darf nur in Zusammenhang mit der Berichterstattung über die angezeigte Marburger Forschung verwendet werden)
2017 II. Quartal Erfindung aus Marburg geht in die industrielle Produktion
Hersteller von Halbleitermaterialien nutzt künftig ressourceneffizienteres Verfahren

Zuletzt aktualisiert: 04.04.2017 · Katja John

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26118, Fax +49 6421 28-28903, E-Mail: pressestelle@verwaltung.uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo YouTube-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2017b/view

Impressum | Datenschutz