Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Aktuelles » Nachrichten » 2017 II. Quartal » Gasthörer- und Seniorenstudium im Sommersemester 2017
  • Print this page
  • create PDF file

05.04.2017

Gasthörer- und Seniorenstudium im Sommersemester 2017

Wie auch Nicht-Studierende studieren können

Seniorenstudium
Computerkurs im Rahmen des Seniorenstudiums der Philipps-Universität Marburg. Foto: Philipps-Universität Marburg | Reinhold Eckstein

Die Philipps-Universität öffnet auch im Sommersemester 2017 wieder ihre Tore für Bürgerinnen und Bürger, die als Gasthörerinnen und Gasthörer Lehrveranstaltungen der Universität Marburg besuchen möchten. Eine Informationsveranstaltung für Interessierte findet am Donnerstag, den 13. April 2017, von 9:30 bis 11 Uhr in Marburg im Hörsaalgebäude der Universität statt (Biegenstr. 14, Raum 00/0080). Dort informiert die Kontaktstelle für Gasthörer und Seniorenstudium über das Angebot im Sommersemester 2017. Welche Veranstaltungen gibt es? Welche eignen sich besonders? Welches Wissen wird vorausgesetzt und wie ist bei der Anmeldung vorzugehen?

Da die Angebote für Gasthörerinnen und Gasthörer insbesondere auch bei Seniorinnen und Senioren sehr beliebt sind, bietet die Marburger Universität in Zusammenarbeit mit dem Marburger Seniorenkolleg e.V. Veranstaltungen an, die sich speziell an den Bedürfnissen älterer Menschen orientieren. Um am Seniorenstudium teilzunehmen, bedarf es weder eines Abiturs noch eines Mindestalters; pro Semester fallen lediglich 100 Euro Gasthörergebühr an.

In diesem Semester wird im Rahmen des Seniorenstudiums u.a. ein Computerkurs angeboten. An drei Freitagnachmittagen erhalten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen Anleitung und praktische Hilfen, um den Zugang ins Internet und ins Netzwerk der Universität zu verstehen und zu üben. Darüber hinaus gibt es Gelegenheit, allgemeine Fragen zur Computernutzung anzusprechen.

Weitere Empfehlungen für das aktuelle Sommersemester sind u.a. die Vorlesung „Vom antiken Fernhandel zur Globalisierung im 20. Jahrhundert“, mittwochs von 10 – 12 Uhr am Fachbereich Geschichte und Kulturwissenschaften oder, veranstaltet vom Fachbereich Germanistik und Kunstwissenschaften, die Vorlesung „Die Architektur der Stadt in der Frühen Neuzeit“, immer donnerstags von 12 – 14 Uhr.

Der gedruckte Seniorenstudienführer ist in der Kontaktstelle für das Gasthörer- und Seniorenstudium und in Buchhandlungen der Stadt Marburg (Lehmanns, Buchhandlung am Markt, Roter Stern) kostenlos erhältlich. Er ist außerdem als pdf-Dokument im Internet abrufbar unter.

Gasthörerinnen und Gasthörer erhalten eine spezielle U-Card, mit der sie dann auch in der Universitätsbibliothek und der Mensa gern gesehene Gäste sind. Anmeldeformulare für das Seniorenstudium sind im Zimmer 1007a der Biegenstraße 10 oder per download (http://www.uni-marburg.de/studium/studsek/antraggasthoerer.pdf) erhältlich.


Weitere Informationen:

Gasthörerformulare: http://www.uni-marburg.de/studium/studsek/antraggasthoerer.pdf

Seniorenstudienführer: http://www.uni-marburg.de/studium/seniorenstudium/pdf/studienfuehrerseniorenstudium.pdf

Kontakt

Karin Mosebach
Philipps-Universität Marburg
Dezernat III – Kontaktstelle für Gasthörer und Seniorenstudium
Biegenstraße 10
35037 Marburg

Tel.: +49 (0)6421 28-26146
E-Mail

Zuletzt aktualisiert: 05.04.2017 · Katja John

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26118, Fax +49 6421 28-28903, E-Mail: pressestelle@verwaltung.uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo YouTube-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2017b/seniorenstudium

Impressum | Datenschutz