Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Ägyptologie)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » CNMS » Ägyptologie » brenkhausen » 3. Tag der Ägyptologie in Brenkhausen
  • Print this page
  • create PDF file

3. Tag der Ägyptologie in Brenkhausen

Historischer Streifzug in die Geschichte Altägyptens

Bereits zum dritten Mal findet im koptisch-orthodoxen Kloster der Jungfrau Maria und des heiligen Mauritius in Höxter-Brenkhausen der „Tag der Ägyptologie“ statt. Im „Jahr der Geisteswissenschaften“ in Verbindung mit der Ägyptologie der Philipps-Universität Marburg ins Leben gerufen, haben mehr als 125 Teilnehmer an den Plenar- und Workshopteilen der bisherigen Treffen teilgenommen.

Die offene Veranstaltung lädt Studierende wie Interessierte diesmal zu einem historischen Streifzug in die Geschichte Altägyptens ab dem 3. Jahrtausend v.Chr. ein. Vom 30. Juli bis zum 2. August 2009 finden Vorlesungen und Arbeitsgruppen zu drei großen pharaonischen Epochen statt: zum Alten Reich, zum Neuen Reich und zur Spätzeit. Schwerpunkte sind in diesem Jahr die Geschichte und die religiöse Ausgestaltung der verschiedenen Epochen. Anhand personenbezogener Darstellungen wird auch ein Blick auf das soziale Leben im pharaonischen Ägypten geworfen.

Anmeldungen zur Teilnahme bitte über aegypt@staff.uni-marburg.de. Es können auch nur einzelne Tage besucht werden. Für die Übernachtung stehen Einzel- und Doppelzimmer zur Verfügung, die über das Koptische Kloster Höxter-Brenkhausen telefonisch zu reservieren sind: Tel. 05271-18905 oder Fax 05271-36742. Pro Nacht werden im Einzelzimmer € 17,00, für ein Doppelzimmer € 26,00 verlangt. Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie Kaffee und Kuchen sind hierbei inbegriffen. Eine Tagungsgebühr wird nicht erhoben, Spenden an das Koptische Kloster Höxter-Brenkhausen sind willkommen.

Vorläufig geplanter Ablauf:
30. Juli: nachmittags Anreise, Kennenlernen der Teilnehmer und Veranstalter, kleine Diskussionsrunden, endgültiger Programmablauf.
31. Juli: "Tag des Alten Reiches": Rainer Hannig, Die 50 wichtigsten Personen des Alten Reiches - Sabine Krämer, Die Vergöttlichung von Privatpersonen im Alten Reich - Rainer Hannig, Zur Entstehung der ägyptischen Religion. Abendvortrag: Rainer Hannig, Das Grab des Iri-en-achti.
1. August: "Tag des Neuen Reiches": Brigitte Goede, Alltagsleben im alten Ägypten - Rainer Hannig/Orell Witthuhn, Bäuerliches Leben - Orell Witthuhn, Tutanchamuns Alltag. Abendvortrag: Brigitte Goede, Das Grab des Mennena.
2. August: "Tag der Spätzeit": Orell Witthuhn, Kulturbrüche und Kontinuität im 1. Jahrtausend v.Chr. - Anica Kempf, Bubastis. Hauptstadt im Delta. Diskussionsforum und Verabschiedung.

Speisesaal im Koptischen Kloster Brenkhausen
Der Speisesaal im Koptischen Kloster Brenkhausen


Zuletzt aktualisiert: 02.07.2009 · Orell Witthuhn

 
 
Centrum für Nah- und Mittelost-Studien

Fachgebiet Ägyptologie, Deutschhausstr. 12, 35032 Marburg
Tel. +49 , Fax +49 , E-Mail: aegypt@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/cnms/aegyptologie/brenkhausen/brenkhausen2009pressetext

Impressum | Datenschutz