28.05.2020 Floria Landgräfin von Hessen wird Schirmherrin für Spendenkampagne „Ich blüh für dich. Spende für mich.“

Das Bild zeigt Floria Landgräfin von Hessen, die die Schirmherrschaft für die Spendenkampagne „Ich blüh für dich. Spende für mich.“ übernommen hat.
Foto: Hessische Hausstiftung

In ihrem eigenen Garten blüht in diesen Tagen ein Meer von Tulpen – die dunkelroten mag Floria Landgräfin von Hessen am liebsten. Und bald spielen Allium-Sorten die Hauptrolle, Blütenkugeln aus winzigen Sternen in Variationen von Blau. Floria Landgräfin von Hessen pflanzt nach ihrem ganz persönlichen Geschmack. Die Spendenkampagne „Ich blüh für dich. Spende für mich“ konnte eine wahre Gartenfreundin als Schirmherrin gewinnen. Das Projekt will sie mit ganzer Kraft unterstützen: „Ein botanischer Garten ist wie die Welt im Kleinen. Faszinierend für Besucherinnen und Besucher und unverzichtbar für Studierende der Uni Marburg. Gewächshäuser sorgen dafür, dass Tausende von exotischen Gewächsen hier beste Bedingungen finden. Das muss so bleiben, und dafür will ich mich einsetzen!“

Schirmherrin ist Floria Landgräfin von Hessen seit vielen Jahren auch für das „Fürstliche Gartenfest“ im Frühsommer auf Schloss Fasanerie bei Fulda und im Herbst im Park von Schloss Wolfsgarten bei Langen in Südhessen, beides Veranstaltungen, bei denen renommierte Pflanzenzüchter ausstellen und die alljährlich viele Tausend Besucher anziehen.

Zu Marburg hat die Schirmherrin überdies eine besondere Beziehung: Die Stadt war Witwensitz der Elisabeth von Thüringen, Stammmutter des Hessischen Fürstenhauses. Über ihrem Grab wurde im 13. Jahrhundert die Elisabethkirche errichtet. Der Enkel der Heiligen Elisabeth wurde erster Hessischer Landgraf. Hoch über der Altstadt erbaute Heinrich I. sein Landgrafenschloss, das noch heute eine bedeutende Sehenswürdigkeit der Stadt Marburg ist.

Kontakt