Meret Jacob-Lakrimdi

Meret Jacob-Lakrimdi

Wiss. Projektmitarbeiterin, BMBF-Ver­bund­pro­jekt Roh­stoffex­trak­ti­vis­mus in La­tein­ame­ri­ka und dem Ma­ghreb

Kontaktdaten

+49 6421 28-24945 meret.jacoblakrimdi@ 1 Deutschhausstraße 12
35032 Marburg
F|14 Institutsgebäude (Raum: 00B03)

Akademischer Werdegang:

Meret Jacob-Lakrimdi ist Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projektverbund Rohstoffextraktivismus in Lateinamerika und dem Maghreb (extractivism). In ihrem Dissertationsprojekt beschäftigt sie sich mit Lebens- und Zukunftsentwürfen von Jugendlichen in Rentenökonomien des Maghrebs.

Meret Jacob-Lakrimdi hat im Bachelor Politikwissenschaften an der Freien Universität Berlin und dem Institut d’Etudes Politiques Science Po Aix-en-Provence studiert und ihren Master in Politik und Wirtschaft des Nahen und Mittleren Ostens an der Philipps-Universität Marburg abgeschlossen.

Sie hat als Studentische Hilfskraft den Aufbau eines Archivs zur algerischen Demokratiebewegung Hirak unterstützt sowie als Tutorin am Centrum für Nah- und Mitteloststudien in Marburg gearbeitet. Meret Jacob-Lakrimdi verfügt über Auslandserfahrung in Marokko, den Palästinensischen Gebieten und Frankreich.

Forschungsschwerpunkte:

Jugend und Soziale Bewegungen; Politische Ökonomie; Postkoloniale Theorie

Regionale Schwerpunkte:

Staaten des Maghreb

Hinweis: Bei fehlerhaften Einträgen informieren Sie bitte den zuständigen Personaldaten-Beauftragten.
1 Die vollständige E-Mail-Adresse wird nur im Intranet gezeigt. Um sie zu vervollständigen, hängen Sie bitte ".uni-marburg.de" or "uni-marburg.de" an, z.B. musterfr@staff.uni-marburg.de bzw. erika.musterfrau@uni-marburg.de.