Hauptinhalt

Schnupperstudium und Schülerinnen- und Schülerpropädeutikum

Für Studieninteressierte gibt es in jedem Semester eine Anzahl von Anfängervorlesungen, die eigens für Schülerinnen und Schüler sowie Studieninteressierte als „Schnuppervorlesung“ im Vorlesungsverzeichnis ausgewiesen werden und in denen die betreffenden Hochschullehrerinnen und -lehrer für Fragen zur Verfügung stehen.
In jedem Wintersemester findet ein Schülerinnen und Schülerpropädeutikum statt, eine Vortragsreihe, die der Fachbereich in Zusammenarbeit mit den weiterführenden Schulen im Landkreis und der Zentralen Allgemeinen Studienberatung organisiert, präsentieren unsere Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer speziell für Abiturienten und Abiturientinnen bzw. Schüler und Schülerinnen der Oberstufe einzelne ausgesuchte Gebiete des Rechts,  z.B. das Strafrecht (auch mit seinen Nebendisziplinen wie Kriminologie und Sanktionsrecht), das Verfassungs- und Europarecht oder etwa das Bürgerliche Recht.
Da die Vorträge didaktisch für die Studieninteressierten zugeschnitten sind und das Propädeutikum eine Basis für den Dialog zwischen den Professorinnen und Professoren und den Interessierten bietet, können hier Verständnisprobleme ausgeräumt, der Blick für die Studieninhalte geschärft und damit die Entscheidungsfindung außerordentlich erleichtert werden.

Im Wintersemester 2018/19 findet das Propädeutikum Rechtswissenschaften im Zeitraum vom 17.10.18 - 14.11.18 statt.