Hauptinhalt

„21 Lessons for the 21st Century“

Foto: privat

E-Seminar zu

„21 Lessons for the 21st Century“

von Yuval Noah Harari 

Dozentinnen: Elisabeth Schulte  und  Antje van Elsbergen (FB 03)

Details zum Kurs in MARVIN

Was gelesen wird und dabei populäres Interesse erzeugt, eine regelrechte Magie auf bestehende soziale Unsicherheiten ausübt, mag als Bestseller zu bezeichnen sein. In seinem Buch setzt sich der Historiker Yuval Noah Harari mit den von ihm identifizierten Problemen des 21. Jahrhunderts auseinander und zwar aus einer globalen Perspektive heraus. Diese Perspektive zu entschlüsseln und nicht nur sich ihr gegenüber zu positionieren lernen Sie in diesem Kurs. Sie werden sich auf Grundlage der einzelnen Kapitel eine Kenntnis erwerben, welche gesellschaftlichen Probleme aus welcher Perspektive besprochen werden und wie Sie eine kulturwissenschaftliche Analyse von Realität, Utopie oder Dystopie

vornehmen.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen KursformatKursformat

    Diese Lese- und Diskussionsgruppe interagiert vorwiegend über ILIAS. Die Teilnehmer/innen reflektieren auf systematische und angeleitete Weise die in Harari’s jüngstem Bestseller formulierten Ideen. Der Gedankenaustausch erfolgt zunächst schriftlich, indem eine Auswahl von Fragen zu den einzelnen Teilen des Buches in Aufsatzform bearbeitet werden und die Aufsätze über ILIAS geteilt und kommentiert werden. In einer einführenden zweistündigen und drei vierstündigen Sitzungen werden die in diesem Prozess von den Teilnehmer/innen aufgeworfenen Diskussionspunkte adressiert.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen QualifikationszieleQualifikationsziele

    Die Teilnehmer/innen sind in der Lage,

    - schriftlich und mündlich zu einem interdisziplinären Austausch in abgegrenzten Themengebieten beizutragen.

    - Texten anderer Teilnehmer/innen konstruktiv zu kommentieren und Anknüpfungspunkte für eine Diskussion abzuleiten.

    -zwischen unterschiedlichen Perspektiven auf ein Problem zu unterscheiden.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen ZielgruppeZielgruppe

    Jede interessierte Person ist willkommen. Die Kurssprache ist deutsch.

    Die Aufnahme in diese Lese- und Diskussionsgruppe erfolgt über den Beitritt zum ILIAS-Kurs link.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen CreditsCredits

    - Studierende aus den Bachelorstudiengängen Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre sowie aus den Masterstudiengängen Betriebswirtschaftslehre und Economics and Institutions können den Kurs im Schlüsselqualifikationsmodul anrechnen. Der Kurs ist in zwei Varianten anrechenbar, für 3 ECTS oder 6 ECTS (siehe unten: Prüfungsform)

    - Der Kurs ist außerdem im Modul „WPM Kulturelle Prozesse in Alltag und Gesellschaft“ im Bachelorstudiengang Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft anrechenbar.

    - Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 25.04. über Marvin für das Modul an, für das Sie Credits erwerben möchten.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen PrüfungsformPrüfungsform

    Portfolio/Hausarbeit

    - Sie nehmen in jeweils ca. zweiseitigen Texten Stellung zu ausgewählten Fragen zu den fünf (ersten zwei) Teilen des Buches für die 6 ECTS Variante (für die 3 ECTS Variante).

    - Sie kommentieren zu jedem von Ihnen bearbeiteten Teil einen zufällig zugelosten Text einer Kommilitonin/eines Kommilitonen, üben konstruktive Kritik an dem Text, werfen Fragen auf und benennen Themen, über die in der Präsenzsitzung diskutiert werden soll. Insgesamt hat das Portfolio (für 6 ECTS) den Umfang einer 15-seitigen Hausarbeit.

    - Zum Erzielen der Prüfungsleistung für das WPM Kulturelle Prozesse in Alltag und Gesellschaft wählen Sie die oben erläuterte Variante mit 6 ECTS.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen ZeitplanZeitplan

    Wichtige Daten:

    29.04., 16:30-18:00 Kick-off Meeting
    13.05., 10.00 Deadline für Aufsatz 1
    20.05., 10.00 Deadline für Aufsatz 2 & Deadline für Feedback zu Aufsatz 1
    27.05., 10.00 Deadline für Aufsatz 3 & Deadline für Feedback zu Aufsatz 2
    03.06.,
    16:30-20:00
    Diskussion von Teil 1 und Teil 2
    10.06., 10.00 Deadline für Aufsatz 4 & Deadline für Feedback zu Aufsatz 3
    17.06., 10.00 Deadline für Aufsatz 5 & Deadline für Feedback zu Aufsatz 4
    24.06., 16:30-20:00 Diskussion von Teil 3 & Teil 4
    01.07., 10 Deadline für Feedback zu Aufsatz 5
    08.07., 16:30-20:00 Diskussion von Teil 5 & Abschluss
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Exemplarische WorkloadberechnungExemplarische Workloadberechnung

    Dreimaliges Hören des Hörbuchs 36h
    Verfassen von fünf Aufsätzen 90h
    Verfassen von fünf Peer-Feedbacks 15h
    Teilnahme an Gruppendiskussionen   14h