Annika Werner StR.

Annika Werner

Pädagog. Mitarbeiterin

Kontaktdaten

+49 6421 28-24371 annika.werner@staff 1 Wilhelm-Röpke-Straße 6
35032 Marburg
W|02 Geisteswissenschaftliche Institute (Raum: 00041)

Organisationseinheit

Philipps-Universität Marburg Gesellschaftswissenschaften und Philosophie (Fb03) Institut für Politikwissenschaft Didaktik der politischen Bildung

Sprechstunde im Sommersemester 2020

verschiedene Termine, bitte ILIAS prüfen und dort Termin min. 24 Stunden im Voraus buchen

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen KurzbiographieKurzbiographie

    Lehramtsstudium Sozialkunde/ Englisch an der Philipps-Universität Marburg (bis 2003)
    Auslandsaufenthalte in den USA, Irland und Estland
    Vorbereitungsdienst an der Otto-Hahn-Schule Hanau

    Verbeamtete Lehrkraft für Historisch-Politische Bildung und Englisch am Abendgymnasium Darmstadt (ab 2006)
    dort:
    Vorsitzende der Fachkonferenz Englisch
    Vorsitzende der Landesfachkonferenz Englisch der Schulen für Erwachsene (SfE) in Hessen
    Teilabordnung an das Institut für Qualitätsentwicklung Wiesbaden (Zentrale Abschlussprüfungen der SfE in Hessen)


    Verbeamtete Lehrkraft für Politik & Wirtschaft und Englisch an der Bertolt-Brecht-Schule Darmstadt (seit 2012)
    dort:
    Vorsitzende der Fachkonferenz Politik & Wirtschaft
    Leiterin des Freiwilligenprojekts "Brecht Sozial"
    Organisatorin der Veranstaltungsreihe "Brecht Visionär"
    Teilabordnung an die Philipps Universität Marburg (Institut für Politikwissenschaft/ Didaktik der politischen Bildung)

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen ArbeitsschwerpunkteArbeitsschwerpunkte

    Schnittstellenseminare Politikwissenschaft/ Schulpädagogik (EWL Pol & LEA POL/EGL)
    Fachdidaktik Politik & Wirtschaft

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Lehre Lehre 

    SoSe 2020:
    SE Jugendkultur(en) in Deutschland gestern und heute – politische Sozialisation im Spiegel der Zeit 
    SE Unterrichtsmethoden im Fach Politik und Wirtschaft
    SE Schulen in Deutschland unter Druck? Vom Bildungsauftrag unseres Schulwesens in Zeiten gesellschaftlicher Krisen

    WiSe 2019/20:
    SE Diskriminierung, Ausgrenzung, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit – Erscheinungsformen und Gegenstrategien in Schule und Unterricht
    SE Lernen im sozialen Raum; Themenschwerpunkt: Gesellschaftliche Teilhabe
    SE Grundlagen des Lehrens und Lernens in der politischen Bildung

    SoSe 2019:
    SE Chancengleichheit in der Schule? Anspruch und Wirklichkeit eines gesellschaftspolitischen Ideals
    SE Jugend in bewegten Zeiten – politische Sozialisation im Spannungsfeld aktueller gesellschaftspolitischer Prozesse
    SE Demokratie-Lernen in multikulturellen Klassenräumen? Fächerübergreifende Chancen und Herausforderungen

    WiSe 2018/19:
    SE Bildung ist Sache des Staates? Gesellschaftliche Akteure und ihr Einfluss auf Schule und Bildung
    SE Lernen im sozialen Raum; Themenschwerpunkt: Diversität

    SoSe 2018:
    SE Demokratie-Lernen in multikulturellen Klassenräumen? Fächerübergreifende Chancen und Herausforderungen
    SE Regelschule vs. Reformschule? Von Bildungsidealen und Bildungsrealitäten an deutschen Schulen
    SE Wilde oder brave Jugend? Jugendkultur in Deutschland zwischen Rebellion und Anpassung

    WiSe 2017/18:
    SE Chancengleichheit in der Schule? Anspruch und Wirklichkeit eines gesellschaftspolitischen Ideals
    SE Bildung ist Sache des Staates? Gesellschaftliche Akteure und ihr Einfluss auf Schule und Bildung
    SE Grundlagen des Lehrens und Lernens in der politischen Bildung

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen MitgliedschaftenMitgliedschaften

    Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik (DeGeDe)
    Deutsche Vereinigung für Politische Bildung (DVPB)

Hinweis: Bei fehlerhaften Einträgen informieren Sie bitte den zuständigen Personaldaten-Beauftragten.
1 Die vollständige E-Mail-Adresse wird nur im Intranet gezeigt. Um sie zu vervollständigen, hängen Sie bitte ".uni-marburg.de" or "uni-marburg.de" an, z.B. musterfr@staff.uni-marburg.de bzw. erika.musterfrau@uni-marburg.de.