Hauptinhalt

Fachbereichskolloquium Psychologie Wintersemester 2020/2021

Dr. Jan Haaker, University Medical Center Hamburg-Eppendorf “Neuropharmacological mechanisms underlying expectancies of threats and safety”

Veranstaltungsdaten

18. November 2020 16:00 – 18. November 2020 18:00

Online

Dr. Jan Haaker, University Medical Center Hamburg-Eppendorf

„Neuropharmacological mechanisms underlying expectancies of threats and safety”

Anticipating danger and safety is the basis for adaptive behaviours. Expectancy of threats and safety can be shaped by personal, first-hand aversive experiences, but are more often transmitted via social information about experiences of others. In my talk I will outline different neuropharmacological pathways that shape our expectation of threats by observation of others aversive experiences and delineate commonalities and divergences with respect to the neural pathways that underlie personal, first-hand experiences. I will further provide a perspective how first-hand and observational information can interact to update expectancies of threats and safety.

The second part of my talk will focus on dopaminergic pathways that underlie such updating of threat expectancies. In particular, I will present a line of work about how dopamine is involved in the encoding of expectancy violation and subsequent consolidation of these updated memories to drive safety learning.

Ablauf

Als Teilnehmer können Sie mit folgendem Link am Kolloquium teilnehmen:

https://uni-marburg.webex.com/uni-marburg-de/onstage/g.php?MTID=e045d12db5e23c785dc16159b144728c1

Der Ablauf ist wie folgt:

  • Sie können entweder die WebEx Anwendung auf dem Computer starten (blauer Button: „Jetzt beitreten“) oder im Browser teilnehmen (Link darunter: „per Browser beitreten“)
  • Loggen Sie sich mit Ihrem akademischen Namen und einer Emailadresse ein (dies sind einmalige Anmeldedaten für eine bestimmte Sitzung)
  • Mit den obigen Links wird das Passwort automatisch eingetragen. Falls doch notwendig, nutzen Sie als Passwort: FB04
  • Der Moderator hat Kontrolle über das Mikrofon. (standardmäßig sind während der Präsentation nur die Mikrofone des Vortragenden und des Gastgebers aktiviert).
  • Um eine Frage zu stellen, nutzen Sie bitte die Funktion „Hand heben“ in WebEx (unten zu finden, wenn man auf die drei Punkte „…“ klickt). Ihr Mikrofon wird durch den Moderator angeschaltet.

Referierende

Dr. Jan Haaker, University Medical Center Hamburg-Eppendorf

Veranstalter

Prof. Dr. Daniel Heck

Kontakt