Hauptinhalt

Modulbeauftragte

Die Modulbeauftragten beantworten Fragen rund um ihr Aufgabengebiet.

Im Folgenden finden Sie die Modulbeauftragten gemäß der Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang. Darunter sehen Sie alle Modulbeauftragte im Masterstudiengang Psychologie und alle Modulbeauftragte im Diplomstudiengang.

Die Kontaktdaten zu den Modulbeauftragten und deren Vertretung finden Sie in unserem Personalverzeichnis. Informationen zu den Modulen entnehmen Sie bitte dem Modulhandbuch für den Bachelorstudiengang oder dem Modulhandbuch für den Masterstudiengang Psychologie.

 

Module gemäß Prüfungsordnung für Psychologie, B.Sc. (inkl. Exportmodule ab WiSe 2011/12)

Pflichtbereich (ohne Abschlussmodul)

  • Einführung in das Studium der Psychologie (B-ESP): Harald Lachnit (Vertretung: Alexander Schütz)
  • Einführung in das Studium der Psychologie und das wissenschaftliche Arbeiten (B-ESP gemäß 1. Änd. PO): Harald Lachnit (Vertretung: Alexander Schütz)
  • Einführung in die Forschungsmethoden der Psychologie und in die Versuchsplanung (B-MP1): Daniel Heck (Vertretung: Gunnar Lemmer)
  • Statistik (B-MP2): Daniel Heck (Vertretung: Gunnar Lemmer)
  • Versuchsplanung und Versuchsauswertung (B-MP3): Daniel Heck (Vertretung: Gunnar Lemmer)
  • Multivariate Verfahren (B-MP4): Daniel Heck (Vertretung: Gunnar Lemmer)
  • Testtheorie und Testkonstruktion (B-TTK): Sarah Teige-Mocigemba (Vertretung: Mario Gollwitzer)
  • Grundlagen und Anwendungsfelder der Psychologischen Diagnostik (B-PD1): Sarah Teige-Mocigemba (Vertretung: Erik Müller)
  • Leistungs- und Persönlichkeitstests (B-PD1 gemäß 1. Änd. PO): Sarah Teige-Mocigemba (Vertretung: Karin Funsch)
  • Methoden der Psychologischen Diagnostik (B-PD2): Sarah Teige-Mocigemba (Vertretung: Erik Müller)
  • Grundlagen und Anwendungsfelder der Psychologischen Diagnostik (B-PD2 gemäß 1. Änd. PO): Sarah Teige-Mocigemba (Vertretung: Erik Müller)
  • Interview und Verhaltensbeobachtung (B-PD3 gemäß 1. Änd. PO): Sarah Teige-Mocigemba (Vertretung: Beatriz Arias Martin)
  • Diagnostik und Evaluation (B-DE): Daniel Heck (Vertretung: Sarah Teige-Mocigemba)
  • Experimentalpraktikum (B-EXP): Alexander Schütz (Vertretung: Harald Lachnit)
  • Biologische Psychologie (B-BP): Rainer Schwarting (Vertretung: Markus Wöhr)
  • Sozialpsychologie (B-SP): Christopher Cohrs (Vertretung: NN)
  • Vertiefung in Biologischer Psychologie und in Sozialpsychologie (B-VBS): Rainer Schwarting (Vertretung: Christopher Cohrs)
  • Entwicklungspsychologie (B-EP): Martin Pinquart (Vertretung: Malte Schwinger)
  • Wahrnehmung, Kognition und Sprache (B-WKS): Alexander Schütz (Vertretung: Anna Schubö)
  • Wahrnehmung und Kognition (B-WK gemäß 1. Änd. PO): Alexander Schütz (Vertretung: Anna Schubö)
  • Vertiefung in Entwicklungspsychologie und in Wahrnehmung, Kognition und Sprache (B-VEW): Martin Pinquart (Vertretung: Anna Schubö)
  • Lernen, Motivation und Emotion (B-LME): Harald Lachnit (Vertretung: Martin Peper)
  • Lernen, Emotion und Motivation (B-LEM gemäß 1. Änd. PO): Harald Lachnit (Vertretung: Martin Peper)
  • Persönlichkeitspsychologie (B-PP): Erik Müller (Vertretung: Jutta Margraf-Stiksrud)
  • Vertiefung in Lernen, Motivation und Emotion und in Persönlichkeitspsychologie (B-VLP): Metin Üngör (Vertretung: NN)
  • Einführung in die Arbeits- und Organisationspsychologie (B-EAO): Kathleen Otto (Vertretung: Steffen Schummer)
  • Einführung in die Klinische Psychologie (B-EKP): Winfried Rief (Vertretung: NN)
  • Einführung in die Pädagogische Psychologie (B-EPG): Malte Schwinger (Vertretung: Martin Pinquart)
  • Einführung in die Kinder- und Jugendpsychologie: Pädagogisch-psychologische und klinische Handlungsfelder (B-EKJ gemäß 1. Änd. PO): Malte Schwinger (Vertretung: Hanna Christiansen)
  • Einführung in die Neurowissenschaftliche Psychologie (B-ENP): Anna Schubö (Vertretung: Rainer Schwarting)
  • Beratung und Mediation (B-BM): NN (Vertretung: NN)

Wahlpflichtbereich 1

  • Vertiefung in Pädagogischer Psychologie (B-KJ1): Malte Schwinger (Vertretung: Martin Pinquart)
  • Erkennen psychischer Erkrankungen (B-KP1): NN (Vertretung: Winfried Rief)
  • Neurowissenschaftliche Psychologie: Grundlagenvertiefung und Methoden (B-NP1): Alexander Schütz (Vertretung: Harald Lachnit)
  • Wirtschaftspsychologie (B-WP1): Christopher Cohrs (Vertretung: Kathleen Otto)
  • Wirtschaftspsychologie (B-AOW1 gemäß 1. Änd. PO): Christopher Cohrs (Vertretung: Kathleen Otto)

Wahlpflichtbereich 2

  • Grundlagen der klinischen Kinder- und Jugendpsychologie (B-KJ2): Hanna Christiansen (Vertretung: Martin Pinquart)
  • Diagnostik und Intervention im pädagogischen und klinischen Kontext (B-KJ3): Hanna Christiansen (Vertretung: Malte Schwinger)
  • Prävention, Intervention, Public Health (B-KP2): NN (Vertretung: Winfried Rief)
  • Psychotherapeutische Basisfertigkeiten (B-KP2 gemäß 1. Änd. PO): Winfried Rief (Vertretung: NN)
  • Psychotherapeutische Basisfertigkeiten (B-KP3): Winfried Rief (Vertretung: NN)
  • Prävention, Intervention, Public Health (B-KP3 gemäß 1. Änd. PO): NN (Vertretung: Winfried Rief)
  • Arbeitsfelder der Neurowissenschaftlichen Psychologie I (B-NP2): Rainer Schwarting (Vertretung: Harald Lachnit)
  • Neurowissenschaftliche Psychologie: Grundlagenvertiefung (B-NP2 gemäß 1. Änd. PO): Rainer Schwarting (Vertretung: Harald Lachnit)
  • Arbeitsfelder der Neurowissenschaftlichen Psychologie II (B-NP3): Anna Schubö (Vertretung: Martin Peper)
  • Neurowissenschaftliche Psychologie: Anwendungsorientierte Vertiefung (B-NP3 gemäß 1. Änd. PO): Anna Schubö (Vertretung: Martin Peper)
  • Methoden der Arbeits- und Organisationspsychologie (B-WP2): Kathleen Otto (Vertretung: Steffen Schummer)
  • Organisations- und Personalpsychologie (B-AOW2 gemäß 1. Änd. PO): Kathleen Otto (Vertretung: Steffen Schummer)
  • Organisations- und Personalpsychologie (B-WP3): Kathleen Otto (Vertretung: Steffen Schummer)
  • Betriebliches Gesundheits- und Innovationsmanagement (B-AOW3 gemäß 1. Änd. PO): Kathleen Otto (Vertretung: Steffen Schummer)

Wahlpflichtbereich 3

  • Aggression und Gewalt (B-AG): Christopher Cohrs (Vertretung: NN)
  • Beratung, Mediation, Prävention (B-BMP): NN (Vertretung: Kathleen Otto)
  • Forschen und Publizieren in der Psychologie (B-FP): Anna Schubö (Vertretung: Rainer Schwarting)
  • Psychosomatik und Verhaltensmedizin (B-PV): Winfried Rief (Vertretung: NN)

Wahlpflichtbereich 4 (ggf. siehe auch Wahlpflichtbereiche 1 und 3)

  • Berufspraktikum I (B-BPR1): Praktikumsbeauftragte
  • Berufspraktikum II (B-BPR2): Praktikumsbeauftragte
  • Berufspraktikum III (B-BPR3): Praktikumsbeauftragte
  • Besondere Schlüsselqualifikationen I (B-BS1): Studienfachberater, zzt. Günter Reinhard (Vertretung: ECTS-Koordinatorin, zzt. Anna Thorwart)
  • Besondere Schlüsselqualifikationen II (B-BS2): Studienfachberater, zzt. Günter Reinhard (Vertretung: ECTS-Koordinatorin, zzt. Anna Thorwart)
  • Erweitertes Kompetenzspektrum I (B-EK1): ECTS-Koordinatorin, zzt. Anna Thorwart (Vertretung: Studienfachberater, zzt. Günter Reinhard)
  • Erweitertes Kompetenzspektrum II (B-EK2): ECTS-Koordinatorin, zzt. Anna Thorwart (Vertretung: Studienfachberater, zzt. Günter Reinhard)
  • Vertiefung in den Grundlagen der Psychologie I (B-VG1): Rainer Schwarting (Vertretung: ECTS-Koordinatorin, zzt. Anna Thorwart)
  • Vertiefung in den Grundlagen der Psychologie II (B-VG2): Rainer Schwarting (Vertretung: ECTS-Koordinatorin, zzt. Anna Thorwart)

Abschlussmodul

  • B-BA: Prüfungsausschussvorsitzender, zzt. Martin Peper (Vertretung: Studiendekan, zzt. Malte Schwinger)

Exportwahlpflichtbereich 1: Siehe Pflichtbereich

Exportwahlpflichtbereich 2

  • Einführung in die Psychologie und ihre Forschungsmethoden (EB-EPF): Studienfachberater, zzt. Günter Reinhard (Vertretung: NN)
  • Biologische Psychologie (EB-BP): Rainer Schwarting (Vertretung: Markus Wöhr)
  • Grundlagen der Biologischen Psychologie (EB-GBP gemäß 1. Änd. PO): Rainer Schwarting (Vertretung: Markus Wöhr)
  • Sozialpsychologie (EB-SP): Christopher Cohrs (Vertretung: NN)
  • Grundlagen der Sozialpsychologie (EB-GSP gemäß 1. Änd. PO): Christopher Cohrs (Vertretung: NN)
  • Entwicklungspsychologie (EB-EP): Martin Pinquart (Vertretung: Malte Schwinger)
  • Einführung in die Entwicklungspsychologie (EB-EEP): Martin Pinquart (Vertretung: Malte Schwinger)
  • Wahrnehmung, Kognition und Sprache (EB-WKS): Alexander Schütz (Vertretung: Anna Schubö)
  • Grundlagen von Wahrnehmung und Kognition (EB-GWK gemäß 1. Änd. PO): Alexander Schütz (Vertretung: Anna Schubö)
  • Lernen, Motivation und Emotion (EB-LME): Harald Lachnit (Vertretung: Martin Peper)
  • Grundlagen von Lernen, Emotion und Motivation (EB-GLEM gemäß 1. Änd. PO): Harald Lachnit (Vertretung: Martin Peper)
  • Persönlichkeitspsychologie (EB-PP): Erik Müller (Vertretung: Jutta Margraf-Stiksrud)
  • Grundlagen der Persönlichkeitspsychologie (EB-GPP gemäß 1. Änd. PO): Erik Müller (Vertretung: Jutta Margraf-Stiksrud)
  • Einführung in die Arbeits- und Organisationspsychologie (EB-EAO): Kathleen Otto (Vertretung: Steffen Schummer)
  • Einführung in die Klinische Psychologie (EB-EKP): Winfried Rief (Vertretung: NN)
  • Einführung in die Pädagogische Psychologie (EB-EPG): Malte Schwinger (Vertretung: Martin Pinquart)

Exportwahlpflichtbereich 3

  • Einführung in die Psychologie und deren Forschungsmethoden mit Schwerpunkt Biologische Psychologie (EB-EPFBP): Rainer Schwarting (Vertretung: Studienfachberater, zzt. Günter Reinhard)
  • Einführung in die Psychologie und deren Forschungsmethoden mit Schwerpunkt Sozialpsychologie (EB-EPFSP): Christopher Cohrs (Vertretung: Studienfachberater, zzt. Günter Reinhard)
  • Einführung in die Psychologie und deren Forschungsmethoden mit Schwerpunkt Entwicklungspsychologie (EB-EPFEP): Martin Pinquart (Vertretung: Studienfachberater, zzt. Günter Reinhard)
  • Einführung in die Psychologie und deren Forschungsmethoden mit Schwerpunkt Wahrnehmung, Kognition und Sprache (EB-EPFWKS): Alexander Schütz (Vertretung: Studienfachberater, zzt. Günter Reinhard)
  • Einführung in die Psychologie und deren Forschungsmethoden mit Schwerpunkt Lernen, Motivation und Emotion (EB-EPFLME): Harald Lachnit (Vertretung: Studienfachberater, zzt. Günter Reinhard)
  • Einführung in die Psychologie und deren Forschungsmethoden mit Schwerpunkt Persönlichkeitspsychologie (EB-EPFPP): Erik Müller (Vertretung: Studienfachberater, zzt. Günter Reinhard)
  • Einführung in die Psychologie und deren Forschungsmethoden mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie (EB-EPFEAO): Kathleen Otto (Vertretung: Studienfachberater, zzt. Günter Reinhard)
  • Einführung in die Psychologie und deren Forschungsmethoden mit Schwerpunkt Klinische Psychologie (EB-EPFEKP): Winfried Rief (Vertretung: Studienfachberater, zzt. Günter Reinhard)
  • Einführung in die Psychologie und deren Forschungsmethoden mit Schwerpunkt Pädagogische Psychologie (EB-EPFEPG): Malte Schwinger (Vertretung: Studienfachberater, zzt. Günter Reinhard)

 

Module gemäß Prüfungsordnung für Psychologie, M.Sc.

Pflichtbereich (ohne Abschlussmodul)

  • Datenanalyse und Gutachtenerstellung (M-DG): Sarah Teige-Mocigemba (Vertretung: Daniel Heck)

Wahlpflichtbereich 1 (Schwerpunktbereich)

  • Störungen im Kindes- und Jugendalter - entwicklungspsychopathologische, klinisch-psychologische und pädagogisch-psychologische Aspekte (M-KJS1): Hanna Christiansen (Vertretung: Martin Pinquart)
  • Interventionen zur Förderung schulischer Leistungen, Gesundheit und positiver Entwicklung (M-KJS2): Malte Schwinger (Vertretung: Hanna Christiansen)
  • Klinische Psychologie und Psychotherapie in Forschung und Praxis: Theorie (M-KPS1): Winfried Rief (Vertretung: NN)
  • Klinische Psychologie und Psychotherapie in Forschung und Praxis: Praxis (M-KPS2): Winfried Rief (Vertretung: NN)
  • Neurowissenschaftliche Psychologie in Forschung und Anwendung (M-NPS1): Anna Schubö (Vertretung: Rainer Schwarting)
  • Forschung in der Neurowissenschaftlichen Psychologie (M-NPS2): Anna Schubö (Vertretung: Rainer Schwarting)
  • Diversität (M-WPS1): Christopher Cohrs (Vertretung: Kathleen Otto)
  • Change Management (M-WPS2): Kathleen Otto (Vertretung: Christopher Cohrs)

Wahlpflichtbereich 2 (Profilbereich)

  • Störungen im Kindes- und Jugendalter im klinisch- und pädagogisch-psychologischen Kontext (M-KJP): Martin Pinquart (Vertretung: Malte Schwinger)
  • Klinische Psychologie und Gesundheit (M-KPP): NN (Vertretung: Winfried Rief)
  • Theorien und Anwendungen der Neurowissenschaftlichen Psychologie (M-NPP): Dominik Endres (Vetretung: Martin Peper)
  • Change Management und Diversität (M-WPP): Kathleen Otto (Vertretung: Christopher Cohrs)

Abschlussmodul

  • Abschlussmodul (M-MA): NN (Vertretung: NN)
 

Module gemäß Studien- und Prüfungsordnung für den Diplomstudiengang Psychologie (und für Exportmodule bis SoSe 2011)

  • Wahrnehmung, Kognition und Sprache (GP-WKS): Metin Üngör (Vertretung: Anna Thorwart)
  • Lernen, Motivation und Emotion (GP-LME): Metin Üngör (Vertretung: Anna Thorwart)
  • Biologische Psychologie (GP-BP): Rainer Schwarting (Vertretung: Anna Schubö)
  • Entwicklungspsychologie (GP-EP): Martin Pinquart (Vertretung: NN)
  • Persönlichkeitspsychologie (GP-PP): NN (Vertretung: Jutta Margraf-Stiksrud)
  • Sozialpsychologie (GP-SP): Christopher Cohrs (Vertretung: NN)
  • Allgemeine Methoden der Psychologie 1 (GP-MP1): Daniel Heck (Vertretung: Gunnar Lemmer)
  • Allgemeine Methoden der Psychologie 2 (GP-MP2): Daniel Heck (Vertretung: Gunnar Lemmer)
  • Allgemeine Methoden der Psychologie 3 (GP-MP3): Daniel Heck (Vertretung: Gunnar Lemmer)
  • Testkonstruktion (GP-TK): NN (Vertretung: Gunnar Lemmer)
  • Nichtpsychologisches Wahlpflichtfach (GW): Günter Reinhard (Vertretung: NN)
  • Empirisches und Experimentelles Arbeiten (GP-EEA): Metin Üngör (Vertretung: Anna Thorwart)
  • Empirisches Projekt (GP-EMP): Metin Üngör (Vertretung: Anna Thorwart)
  • Basis Arbeits- und Organisationspsychologie (HW-BAO): Kathleen Otto (Vertretung: NN)
  • Basis Klinische Psychologie und Psychotherapie (HW-BKP): Winfried Rief (Vertretung: NN)
  • Basis Pädagogische Psychologie (HW-BPG): NN (Vertretung: Martin Pinquart)
  • Forschungsmethoden und Evaluation 1 (HP-FE1): NN (Vertretung: Gunnar Lemmer)
  • Forschungsmethoden und Evaluation 2 (HP-FE2): NN (Vertretung: Gunnar Lemmer)
  • Grundlagen und Anwendungsfelder der Psychologischen Diagnostik (HP-PD1): Sarah Teige-Mocigemba (Vertretung: NN)
  • Methoden der Psychologischen Diagnostik (HP-PD2): Sarah Teige-Mocigemba (Vertretung: NN)
  • Praxis der Psychologischen Diagnostik (HP-PD3): Sarah Teige-Mocigemba (Vertretung: Jutta Margraf-Stiksrud)
  • Kognitive Neurowissenschaften: Grundlagen und Methoden (HW-KN1): Stephan König (Vertretung: Anna Schubö)
  • Kognitive Neurowissenschaften: Grundlagenvertiefung (HW-KN2): Rainer Schwarting (Vertretung: Anna Schubö)
  • Kognitive Neurowissenschaften: Anwendungsorientierte Vertiefung (HW-KN3): Martin Peper (Vertretung: NN)
  • Psychologie in Erziehung und Unterricht (HW-KJ1): NN (Vertretung: Martin Pinquart)
  • Intervention im Kindes- und Jugendalter (HW-KJ2): NN (Vertretung: Martin Pinquart)
  • Angewandte Entwicklungspsychologie (HW-KJ3): Martin Pinquart (Vertretung: NN)
  • Prävention und Intervention (HW-KP1): NN (Vertretung: Winfried Rief)
  • Psychische Störungen (HW-KP2): Winfried Rief (Vertretung: NN)
  • Klinisch-psychologische Praxis (HW-KP3): Winfried Rief (Vertretung: NN)
  • Wirtschaftspsychologie (HW-WP1): Christopher Cohrs (Vertretung: NN)
  • Occupational Health Psychology (HW-WP2): Kathleen Otto (Vertretung: Steffen Schummer)
  • Personal- und Organisationspsychologie (HW-WP3): Kathleen Otto (Vertretung: Sandra Schladitz)
  • Gesundheitsförderung (HW-GF): NN (Vertretung: Winfried Rief)
  • Konfliktforschung (HW-KF): Christopher Cohrs (Vertretung: NN)
  • Neurowissenschaften (HW-NW): Martin Peper (Vertretung: NN)
  • Psychosomatik und Verhaltensmedizin (HW-PV): Winfried Rief (Vertretung: NN)
  • Berufspraktikum (HP-BPR): N.N. (Vertretung: Adrian Rothers)
  • Interdisziplinäres Studieren im Fach Psychologie: Einführung in die Methoden der Psychologie mit inhaltlichem Bezug (6 ECTS-Punkte) (Exportmodul A-6): Günter Reinhard (Vertretung: NN)
  • Interdisziplinäres Studieren im Fach Psychologie: Einführung in die Methoden der Psychologie und ausgewählte Grundlagen (8 ECTS-Punkte) (Exportmodul B-8): Günter Reinhard (Vertretung: NN)
  • Interdisziplinäres Studieren im Fach Psychologie: Einführung in die Methoden der Psychologie und ausgewählte Grundlagen (12 ECTS-Punkte) (Exportmodul C-12): Günter Reinhard (Vertretung: NN)
  • Interdisziplinäres Studieren im Fach Psychologie: Überblick über ausgewählte Grundlagen (12 ECTS-Punkte) (Exportmodul D-12): Günter Reinhard (Vertretung: NN)
  • Interdisziplinäres Studieren im Fach Psychologie: Verständnis ausgewählter Grundlagen (12 ECTS-Punkte) (Exportmodul E-12): Günter Reinhard (Vertretung: NN)
  • Interdisziplinäres Studieren im Fach Psychologie: Vertiefung ausgewählter Grundlagen (6 ECTS-Punkte) (Exportmodul F-6): Günter Reinhard (Vertretung: NN)
  • Interdisziplinäres Studieren im Fach Psychologie: Vertiefung ausgewählter Grundlagen (8 ECTS-Punkte) (Exportmodul G-8): Günter Reinhard (Vertretung: NN)
  • Interdisziplinäres Studieren im Fach Psychologie: Ausgedehnte Vertiefung ausgewählter Grundlagen (12 ECTS-Punkte) (Exportmodul H-12): Günter Reinhard (Vertretung: NN)