Hauptinhalt

Zusätzliche Kosten

Auch ohne Studiengebühren werden Sie eine Reihe von Ausgaben haben. Es fallen Lebenshaltungskosten an und Sie müssen Geld für Lernmaterialien aufwenden. Der größte Posten ist dabei in der Regel die Miete. Dafür müssen Sie in Marburg derzeit durchschnittlich rund 295 Euro im Monat, einschließlich Nebenkosten, aufbringen. Für ihre Ernährung geben Studierende monatlich etwa 160 bis 170 Euro im Durchschnitt aus.

Diese Zahlen stammen aus Kapitel 7 der Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks und beziehen sich auf 2012. In der Befragung wurden für Freizeitaktivitäten rund 70, für Kleidung 50 und für Lernmittel 30 Euro pro Monat ermittelt. Für Telefon, Internet etc. sollten Sie ebenfalls mit etwa 35 Euro rechnen. Hinzu kommen als mögliche größere Posten noch Versicherungen, Arztkosten, Medikamente und natürlich das Auto.

Im Internet können Sie die komplette Sozialerhebung, welche die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden beschreibt, einsehen.