Nele Struck M. Sc.

Nele Struck
Tobias Ehmer

Stipendiatin, Doktorandin, Therapeutin IPAM

Kontaktdaten

+49 6421 28-23778 nele.struck@staff 1 Gutenbergstraße 18
35032 Marburg
G|01 Institutsgebäude (Raum: 03040 bzw. +3040)

Organisationseinheit

Philipps-Universität Marburg Psychologie (Fb04) AG Klinische Psychologie Individualisierte Psychotherapie

Curriculum Vitae

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Aus- und WeiterbildungAus- und Weiterbildung

    Seit 10/2016
    Weiterbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie) am Institut für Psychotherapie-Ausbildung Marburg (IPAM)
    Doktorandin an der Philipps-Universität Marburg, AG Klinische Psychologie und Psychotherapie; Anleiterin: Prof. Dr. Eva-Lotta Brakemeier

    10/15 - 09/16
    Masterstudium in Psychologie an der Philipps-Universität Marburg;
    Schwerpunkte: Klinische Psychologie und Neuropsychologie
    Abschlussarbeit: „Soziale Kognition bei Patienten mit Schizophrenie: Wie hängen verschiedene Theory of Mind- und Emotionserkennungs-Fehler mit der Symptomatik zusammen?“

    10/01 - 09/15 
    Bachelorstudium in Psychologie an der Philipps-Universität Marburg;
    Schwerpunkte: Klinische Psychologie und Neuropsychologie
    Abschlussarbeit: „Einfluss von Kindesmisshandlung auf Kognition bei Gesunden und Patienten mit Depression und Schizophrenie“

    02/14 – 07/14
    Auslandssemester an der University of Auckland, Neuseeland

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Berufliche TätigkeitenBerufliche Tätigkeiten

    03/2018 – 12/2018
    Psychologin (Teilzeit) in der Schön Klinik Bad Arolsen, Fachklinik für Psychosomatik Schwerpunkt: Behandlung chronisch depressiver Patienten mit dem Cognitive Analysis System of Psychotherapy (CBASP)
     

    Seit 10/2016
    Therapeutin der Psychotherapie-Ambulanz Marburg (PAM)

    01/15 – 07/16
    Studentische Hilfskraft der Abteilung Neuropsychologie, Universitätsklinikum Marburg, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie 

    03/13
    Psychologisches Praktikum, Rehabilitationsklinik Sonnenblick Marburg, Klinik für Onkologie und Orthopädie 

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Auszeichnungen und StipendienAuszeichnungen und Stipendien

    Seit 02/14
    Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes

Forschungsinteressen

  • Einfluss von Kindesmisshandlung und –vernachlässigung auf die psychische Gesundheit
  • Untersuchung möglicher Mediatoren und Moderatoren des Zusammenhangs von Kindesmisshandlung und psychischer Gesundheit (z.B. soziale Kognition, Emotionsregulation)
  • CBASP
  • Personalisierte Psychotherapie
  • Self-Compassion

Publikationen

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen ZeitschriftenartikelZeitschriftenartikel

    Brakemeier, E.-L., Dobias, J., Hertel, J., Bohus, M., Limberger, M. F., Schramm, E., Radtke, M., Frank, P., Padberg, F., Sabass, L., Jobst, A., Jacob, G., Struck, N., Zimmermann, J., Normann, C. (2018). Childhood Maltreatment in Women with Borderline Personality Disorder, Chronic Depression, and Episodic Depression, and in Healthy Controls. Psychotherapy and Psychosomatics, 49–51. https://doi.org/10.1159/000484481

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Wissenschaftliche BeiträgeWissenschaftliche Beiträge

    Struck, N., Krug, A., Yüksel, D., Kircher, T., Dannlowski, U., Nenadić, I. , Brakemeier, E.-L. (2018). Kindesmissbrauch und Vernachlässigung bei psychischen Störungen im Erwachsenenalter: Auftreten verschiedener Formen der Kindesmisshandlung und der Zusammenhang mit Verlauf und Schwere der Symptomatik. Posterpräsentation bei der 36. Fachgruppentagung der Fachgruppe Klinische Psychologie & Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) in Landau.

    Struck, N., Hoffmann, J., Franke, A., Kircher, T., Gärtner, T., Brakemeier E.-L. (2017). The Role of Social Cognition and Early Trauma in Chronic and Episodic Depression. Posterpräsentation beim 6. CBASP Netzwerk Treffen in München.

Hinweis: Bei fehlerhaften Einträgen informieren Sie bitte den zuständigen Personaldaten-Beauftragten.
1 The email addresses are only selectable in the intranet. To complete an email address, merge following string ".uni-marburg.de" or "uni-marburg.de" to the end of the email address.