Iris Blotenberg

Iris Blotenberg

Doktorandin

Kontaktdaten

+49 6421 28-23609 iris.blotenberg@staff 1 Gutenbergstraße 18
35032 Marburg
G|01 Institutsgebäude (Raum: 02013 bzw. +2013)

Organisationseinheit

Philipps-Universität Marburg Psychologie (Fb04) AG Persönlichkeit und Diagnostik Psychologische Diagnostik
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen ForschungsschwerpunkteForschungsschwerpunkte

    - Kognitive Leistungsfähigkeit: Konzentration, Intelligenz, Aufmerksamkeit

    - Qualitative Job Insecurity, Leadership

    - Usability Research, Human-Computer Interaction

    - Crossmodale Verarbeitung

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen LebenslaufLebenslauf

    Curriculum Vitae

    2018

    Ausbildung und beruflicher Werdegang

    Seit 01/2018 - heute Assoziierte Wissenschaftlerin in der Abteilung für Intervention und Evaluation, Karolinska-Institut Stockholm (Leitung: Prof. Dr. Anne Richter)
    10/2017 – 12/2017 Gastwissenschaftlerin in der Abteilung für Intervention und Evaluation, Karolinska-Institut Stockholm (Leitung: Prof. Dr. Anne Richter)
    Seit 10/2014 – heute

    Promotionsstudium in der Abteilung für  Psychologische Diagnostik der Philipps-Universität Marburg

    Betreuer: Prof. Dr. Lother Schmidt-Atzert

    08/2013 – 12/2013 Forschungsaufenthalt in der Abteilung für Kognitionspsychologie, Universität Montréal (Leitung: Prof. Dr. Pierre Jolicoeur)
    02/2012 – 03/2012     Forschungsaufenthalt in der Abteilung für Kognitionspsychologie, Universität Gent (Leitung: Prof. Dr. Marcel Brass)
    10/2008 – 09/2014

    Studium der Psychologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (B. Sc.), der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen und der Universität Montréal (M.Sc.)

    Titel der Masterarbeit "On the influence of stimulus modality and modality-specific processing on sequence learning" (Betreuer: Prof. Dr. Iring Koch)

    Auszeichnungen

    2018 Stipendium der Marburg University Research Academy
    2014 Verleihung der Springorum-Denkmünze der RWTH Aachen
    2014 IDEA League - Stipendium der RWTH Aachen

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen LehrtätigkeitLehrtätigkeit

    Psychologisch-diagnostische Testverfahren

    Testtheorie und Testkonstruktion

    Gesprächsführungstechniken, psychodiagnostisches Interview und Verhaltensbeobachtung

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Betreute AbschlussarbeitenBetreute Abschlussarbeiten

    2017

    Lender, K. (B.Sc.): Konzentrationsmessung mittels Sortiertest - Auswirkung der Komplexität der Items auf die Validität.

    Partschefeld, L. (M.Sc.): Bedienungsformen d2-R elektronisch Vergleich der Computermaus- und Touch-Versionen.

    2016

    Dziwis, A. (M.Sc.): Der Einfluss von Übung auf die Verarbeitungsschritte in Konzentrationstests im Zusammenhang mit anderen kognitiven Leistungen.

    Jusovic, A. (M.Sc.): Die Validität von Verarbeitungsschritten in Konzentrationstests und ihr Zusammenhang mit Arbeitsgedächtnisleistung, schlussfolgerndem Denken und Mental Speed.

    2015

    Dziwis, A. (B.Sc.): Übungseffekte in Konzentrationstests.

    Jusovic, A. (B.Sc.): Über die Validität von Tempomaßen in Konzentrationstests.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Publikationen und VorträgePublikationen und Vorträge

    Publikationen

    Blotenberg, I., Hasson, H., von Thiele Schwarz, U., Tafvelin, S., & Richter, A. (2019). Perceptual distance in implementation climate predicts development of implementation leadership. Manuscript submitted for publication.
     
    Blotenberg, I., & Richter, A. (2019). A longitudinal validation of the QJIM – A measure of qualitative job insecurity. Manuscript submitted for publication.
     
    Blotenberg, I., & Schmidt-Atzert, L. (2019a). On the characteristics of sustained attention test performance - The role of the preview benefit. Manuscript submitted for publication.
     
    Blotenberg, I., & Schmidt-Atzert, L. (2019b). On the locus of the practice effect in sustained attention tests. Manuscript submitted for publication.
     
    Koch, I., Blotenberg, I., Fedosejew, V., & Stephan, D. (2019). Exploring perceptual modality sequence learning in the absence of a predictable spatial sequence. Manuscript submitted for publication.

    Blotenberg, I., & Schmidt-Atzert, L. (2019c). Towards a process model of sustained attention tests. Journal of Intelligence, 7(3).

    Blotenberg, I., Stephan, D., & Koch, I. (2018). Consistent shifts of stimulus modality induce chunking in sequence learning. Advances in Cognitive Psychology, 14(3), 101-111.

    Mertens, A., Brandl, C., Blotenberg, I., Lüdtke, M., Jacobs, T., Bröhl, C., Mayer, M., & Schlick, C. M. (2014). Human-robot interaction: Testing distances that humans will accept between themselves and a robot approaching at different speeds. In Ambient Assisted Living (pp. 269-286). Springer, Berlin, Heidelberg.
     
    Thielsch, M. T., Blotenberg, I., & Jaron, R. (2014). User evaluation of websites: From first impression to recommendation. Interacting with Computers, 26(1), 89-102.

    Demanet, J., Muhle-Karbe, P. S., Lynn, M. T., Blotenberg, I., & Brass, M. (2013). Power to the will: how exerting physical effort boosts the sense of agency. Cognition, 129(3), 574-578.


    Vorträge und Tagungsbeiträge


    Blotenberg, I., Richter, A., Thiele-Schwarz, U., & Hasson, H. (2018, September). Understanding how agreement on organisational implementation climate affects leaders’ ability to develop their implementation leadership. Vortrag auf der 13. Tagung der European Academy of Occupational Health Psychology (EAOHP). Lissabon, Portugal.

    Blotenberg, I., & Schmidt-Atzert, L. (2017, Juli). Characteristics of sustained attention tests. Eingeladener Vortrag im Kolloquium der Arbeitsgruppe für Kognitionspsychologie der RWTH Aachen.

    Blotenberg, I., & Schmidt-Atzert, L. (2016, September). Verarbeitungsschritte in Konzentrationstests. Vortrag auf der 50. Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs). Leipzig, Deutschland.

    Blotenberg, I., Kunz, B., & Schmidt-Atzert, L. (2015, September). Validität von Konzentrationstests für die Bewältigung alltagsnaher Aufgaben. Vortrag auf der 13. Arbeitstagung der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik (DPPD). Mainz, Deutschland.

    Blotenberg, I., Stephan, D. N., & Koch, I. (2015, March). Modality shifting in sequence learning. Vortrag auf der 57. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (TeaP). Hildesheim, Deutschland.

    Koch, I., Blotenberg, I., & Freiherr, J. (2013, August). The attentional dynamics of olfaction: Evidence from a bimodal switching paradigm. Vortrag auf dem 18. Treffen der European Society for Cognitive Psychology (ESCOP). Budapest, Hungary.

Hinweis: Bei fehlerhaften Einträgen informieren Sie bitte den zuständigen Personaldaten-Beauftragten.
1 The email addresses are only selectable in the intranet. To complete an email address, merge following string ".uni-marburg.de" or "uni-marburg.de" to the end of the email address.