Predigt und Erbauung – Interdisziplinäre Perspektiven.

Nachwuchstagung

Veranstaltungsdaten

04. April 2019 – 05. April 2019

Alte Universität, Lahntor 3, 35037 Marburg

PuB.JPG

>Klick< auf das Logo => Tagungsflyer

Als theologischer Terminus und homiletische Schlüsselkategorie erfährt der Begriff der Erbauung an der Schwelle zur Moderne eine erhebliche Auf- und Umwertung. Trotz unterschiedlicher Nuancierungen bleibt sein theologischer Stellenwert in der Folgezeit lange unbestritten. Gegenwärtig jedoch findet das Konzept der Erbauung nicht nur in der Homiletik, sondern in der Theologie insgesamt kaum Berücksichtigung. Die Nachwuchstagung Predigt und Erbauung – Interdisziplinäre Perspektiven will dies ändern und nimmt daher in diachroner Perspektive Predigten prominenter Theologen in den Blick. Der behandelte Zeitraum reicht dabei von der Aufklärung bis in die Gegenwart. Diskutiert wird sowohl das in den Predigten angelegte Konzept von Erbauung als auch dessen performativer Vollzug. Auf diesem Weg lotet die Tagung das Potential des Erbauungsbegriffs für aktuelle theologische Diskurse aus und leistet einen Beitrag zu einer interdisziplinär zu betreibenden Geschichte der protestantischen Predigt. Darüber hinaus eröffnet die Auseinandersetzung mit dem Erbauungsbegriff auch Möglichkeiten für die Erforschung und Einordnung des Spezifikums der protestantischen Predigt im Feld der sich differenzierenden Spiritualitätskulturen und Redeformen.

Referierende

Megan Arndt
Judith Dieter
Kristian Geßner
Dr. Johannes Greifenstein
Melanie Hein
Jan Hofmann
Prof. Dr. Claus-Dieter Osthövener (Keynote)
Prof. Dr. Cornelia Richter (Keynote)
Prof. Dr. Miriam Rose (Tagungsbeobachtung)
Sebastian Rink
Aline Seidel

Veranstalter

Jan Hofmann
Dr. Mirjam Sauer
Aline Seidel