Hauptinhalt

Akademischer Lebenslauf

08/2016: Promotion; Dissertation zu "Präteritumschwund im Deutschen. Dokumentation und Erklärung eines Verdrängungsprozesses"

seit 2009: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas

2002-2009: Studium der Germanistik, Medienwissenschaft, Philosophie und Pädagogik an den Universitäten Marburg und Oslo; Abschluss: Magistra Artium

2002: Abitur in Berlin 

Weiteres

seit 2018: Mitglied des Fachbereichsrats des FB 09 - Germanistik und Kunstwissenschaften

2017-2018: Mentorin im Programm "ProMotivation"

2014-2016: Mentee im Programm "Scimento - Mentoring für Wissenschaftlerinnen hessenweit"

2012-2013: MitarbeiterInnen-Vertreterin in der Gleichstellungskommission des Fachbereichs 09

2011-2014: Promovierendenvertreterin im Direktorium des Graduiertenzentrums Geistes- und Sozialwissenschaften

 2010-2012: Stipendiatin des Fonds zur Unterstützung weiblicher Erziehender in der Qualifizierungsphase der Marburg University Research Academy

2003-2009: Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes