Hauptinhalt

Linguistic Journal Club

Der "Linguistic Journal Club" findet seit 2017 in regelmäßigen Abständen statt. Bei den ca. 60-minütigen Treffen werden aktuelle Artikel aus linguistischen Fachzeitschriften diskutiert. Alle Mitglieder können Artikel vorschlagen.

Zur Zeit trifft sich der LJC montags, 14 Uhr, digital per Zoom. Wer Interesse hat mitzumachen, meldet sich per E-Mail an PD Dr. .

Aktuelle Termine und Paper:

Mo, 26.04.2021: Demske, U. (2019): Zur Autonomie indirekter Redewiedergabe – eine diachrone Perspektive. Zeitschrift für Germanistische Linguistik 47, 70-101.

Mo, 10.05.2021: Lötscher, A. (2020): Die Affrikate tsch in den Varianten des Deutschen: Wortstruktur und Wortschatzstruktur. In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik, Band 87, Heft 1, 66-100. https://doi.org/10.25162/zdl-2020-0003

Mo, 31.05.2021: Linke, A. (1999): "Wer sprach warum wie zu einer bestimmten Zeit?" Überlegungen zur Gretchenfrage der Historischen Sozioinguistik am Beispiel des Kommunikationsmusters "Scherzen" im 18. Jahrhundert. In: Sociolinguistica. Internationales Jahrbuch für Europäische Soziolinguistik. Jahrbuch 1999: "Historische Soziolinguistik", 179-208.

Mo, 21.06.2021: Schlücker, B. (2020). Von Donaustrom zu Donauwelle. Die Entwicklung der Eigennamenkomposition von 1600–1900. Zeitschrift für germanistische Linguistik, 48(2), 238-268. https://doi.org/10.1515/zgl-2020-2002

Mo, 16.08.2021: Pittner, K. (2008): Schlecht dran oder gut drauf? – Überlegungen zur Grammatikalisierung und Akzentuierung von Pronominaladverbien in E. Breindl, M. Thurmair (eds., 2008), Erkenntnisse vom Rande. Zur Interaktion von Prosodie, Informationsstruktur, Syntax und Bedeutung. Themenheft Deutsche Sprache 16/1 (zugleich Festschrift für Hans Altmann zum 65. Geburtstag), 74-94.

Mitglieder: 

Sophie Ellsäßer (Münster)

Hanna Fischer, Organisatorin (Marburg)

Isabell Jänich (Potsdam)

Jeffrey Pheiff (Bern)

Varinia Vogel (Bern)

Ehemalige:

Magnus Breder Birkenes (Oslo)

-