Hauptinhalt

Vorträge (in Auswahl)

2017

"Preterite loss in Upper German dialects – the result of dynamic developments in the German tense and aspect system." Vortrag auf The 23rd International Conference on Historical Linguistics, July 31-Aug. 4, 2017 in San Antonio, Texas (Workshop: Development of Aspect & Tense).

"The Extension of the Analytic Perfect Tense in Time and Space – German Dialects and Crosslinguistic Evidence". Vortrag auf der Iclave 9 in Malaga, (06.-09.06.2017).

"Veni, vidi, vici − Ich bin gekommen, habe gesehen und gesiegt? Perfektexpansion und Präteritumschwund im Deutschen" Vortrag auf der 39. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft (DGfS) in Saarbrücken (08.-10.3.3017).

2016

"Tempusgebrauch in den Hexenverhörprotokollen. Zur Dokumentation des Präteritumschwunds im 16./17. Jh." Vortrag auf der Tagung "Hexenverhörprotokolle als sprachhistorisches Korpus" (08.-10.12.2016).

"Präteritumschwund im Deutschen. Eine Metaanalyse" Vortrag beim Saarbrücker Runder Tisch für Dialektsyntax (SaRDiS) 2016 (4.-5.11.2016).

"Dialektgrammatiken als Datenquelle? Eine Neuauswertung am Beispiel des oberdeutschen Präteritumschwunds" Vortrag auf der 13. Bayrisch-österreichischen Dialektologentagung in Erlangen (28.09.-1.10.2016).

"Nähe/Distanz und Regionalsprachlichkeit" Vortrag auf der Konferenz "Deutsch in Österreich und andere plurizentrische Kontexte. Variation - Kontakt - Perzeption" in Wien (07.-09.07.2016). (mit Roland Kehrein)

"REDE SprachGIS – ein forschungszentriertes sprachgeographisches Informationssystem zu den modernen Regionalsprachen des Deutschen" Vortrag auf der 1. Arbeitstagung VerbaAlpina in München (21.-22.06.2016) (mit Robert Engsterhold und Dennis Bock).

"The extension of the analytic perfect tense in time and space. German dialects and cross-linguistic considerations" Vortrag am Dipartimento di Lingue e Letterature Straniere der Università degli Studi di Verona am 20.05.2016.

2015

"Präteritumschwund in den deutschen Regionalsprachen." Vortrag auf dem 5. Kongress der IGDD in Luxemburg, am 11.09.2015

"A tool for mapping and analyzing linguistic data – The online application REDE SprachGIS" Vortrag auf der „8th International Conference on Language Variation in Europe (Iclave 8)“ in Leipzig (27.–29.05.2015) und im „Workshop European Dialect Syntax (Edisyn VIII)“ in Zürich (11.–13.06.2015) (mit Juliane Limper und Philipp Spang)

2014

"Präteritumschwund im Niederdeutschen?" Vortrag auf der 127. Jahresversammlung des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung in Paderborn, am 11.06.2014

"Architektur und Wandel von indoeuropäischen Tempus-Aspekt-Systemen (unter besonderer Berücksichtigung des deutschen Systems)", "Präteritumschwund in den Varietäten des Deutschen: Ursachen – Verlauf – Ausbreitung" an der Staatlichen Linguistischen W.-Brjussow-Universität in Jerewan/Armenien, am 23. und 25.04.2014

2013

"Fehlerdiagnose – oder: eine Anleitung zum Erwerb von Schreibkompetenz" auf dem Germanistentag 2013 in Kiel, am 25.09.2013 (mit Katja Hofmann).

"Präteritumschwund in den Varietäten des Deutschen. Eine Korpusanalyse zum Vergangenheitsausdruck in den deutschen Regionalsprachen" auf der 12. Bayerisch-Österreichischen Dialektologentagung in Wien, am 19.09.2013.

2012

"Der Präteritumschwund im Deutschen" auf der GGSG-Jahrestagung in Siegen, am 28.09.2012.

"Der Präteritumschwund in den Varietäten des Deutschen" Halbplenarvortrag auf dem 4. Kongress der IGDD in Kiel, am 14.09.2012.

2011

"Präteritumschwund in den hessischen Dialekten – Ergebnisse aus dem SyHD-Projekt" Vortrag im Grammatikkolloquium des Germanistischen Instituts der Universität Gießen.

2010

"Präteritumschwund in den Varietäten des Deutschen" Vortrag auf der Tagung des „Forums Sprachvariation“ an der Universität Erlangen.

2008

"Nähe und Distanz als Teil komplexer Variationsdimensionen" Vortrag auf der Tagung „Nähe und Distanz im Kontext variationslinguistischer Forschung“ an der Universität Kassel (mit Jürgen E. Schmidt).