Hauptinhalt

Lebenslauf

seit 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Hessen-Nassauischen Wörterbuch am Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas in Marburg

seit 2010 freier Mitarbeiter in den Modulen „Jüdische Grabstätten“ und „Hessische Biografie“ im Landesgeschichtlichen Informationssystem Hessen (LAGIS) des Hessischen Landesamtes für geschichtliche Landeskunde in Marburg

seit 2009 Mitglied der Hessischen Historischen Kommission Darmstadt

seit 2003 freier Lektor

2000-2002 Lehramtsreferendariat in Bensheim und Friedrichsdorf

1997-1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Haus der Bayerischen Geschichte in Augsburg im Projekt Erfassung der Flurnamen Bayerns und Praktikum in der Landesausstellung Bavaria – Germania – Europa 200 – 2000 in Regensburg

1996-1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen in der Arbeitsstelle Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm

1996 Stipendiat der Stiftung Weimarer Klassik zur Transkription früher Handschriften Achim von Arnims für eine historisch-kritische Werkausgabe

1995-1996 Bibliothekar an der Fachbereichsbibliothek der Justus Liebig-Universität Gießen

1995 Promotion zum Dr. phil.

1994-1995 Archivar der Stadt Staufenberg

1994 Praktikum im Hessischen Staatsarchiv Darmstadt

1989-1990 Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

1983-1993 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt Hessisches Flurnamenarchiv am Fachbereich Germanistik der Justus Liebig-Universität Gießen

1977-1982 Studium der Fächer Deutsch, evangelische Religion und Geschichte für das Lehramt an Gymnasien an den Universitäten Münster und Gießen

-