Karin Hein M. Sc.

Karin Hein

Wiss. Mitarbeiterin, ehemals Wiese

Kontaktdaten

+49 6421 28-22602 karin.hein@staff 1 Pilgrimstein 16
35032 Marburg
B|05 Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas (Raum: 120 bzw. +1/0200)

Organisationseinheit

Philipps-Universität Marburg Germanistik und Kunstwissenschaften (Fb09) Germanistische Sprachwissenschaft (IGS) Klinische Linguistik
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen SprechstundeSprechstunde

    nach Vereinbarung

    ACHTUNG! Im SoSe 2020 finden aufgrund der aktuellen Lage mit COVID-19 ausschließlich telefonische Sprechstunden nach Vereinbarung statt.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen LebenslaufLebenslauf

    2007-2011

    Bachelorstudium „Logopädie“ an der Hochschule Fresenius in Idstein

    2011-2013

    Masterstudium (in Teilzeit) „Therapiewissenschaften“ an der Hochschule Fresenius in Idstein

    Teilzeitbeschäftigung als akademische Sprachtherapeutin in einer logopädischen Praxis in Siegen

    2013-2015

    Ausweitung der Teilzeitstelle in eine Vollzeitbeschäftigung im Rahmen der Anstellung in der logopädischen Praxis

    seit Januar 2016

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Masterstudiengang „Klinische Linguistik“ mit Beteiligung an Forschung und Lehre (erworbene und entwicklungsbedingte Sprech- und Schluckstörungen)

    Promotion zum Thema "Störungen der Speicherung und des Abrufs von Wortformen bei Kindern – Entwicklung und Erprobung von Verfahren zur Diagnostik"

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen PräsentationenPräsentationen

    Hein, K. Verarbeitung von Wortformen im normalen und gestörten Spracherwerb im Linguistischen Kolloquium der Universität Siegen (18.7.2018)

    Hein, K., Beckermann, E. & Kauschke, C. Verarbeitung von Wortformen im normalen und gestörten Spracherwerb auf der ISES X in Dortmund (17.11.2018)

    Hein, K. & Kauschke, C. Profile der Wortverarbeitung bei Kindern im Grundschulalter auf der 34. Arbeitstagung der Fachgruppe “Psychologie der Kommunikation und ihrer Störungen” in der Sektion Klinische Psychologie des BDP (10.5.2019)

    Hein, K. & Kauschke, C. Profiles of word processing in school-age children auf dem Child Language Symposium in Sheffield (11.07.2019)

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Workshops/FortbildungenWorkshops/Fortbildungen

    Hein, K. & Jahn, T. Konzept zur Behandlung phonologischer Störungen nach dem Patholinguistischen Ansatz (PLAN) - Kauschke & Siegmüller (im Druck) auf dem 48. dbl Kongress in Bielefeld (18.5.2019)

    Hein, K. Diagnostik und Therapie phonologischer Störungen nach dem patholinguistischem Ansatz (PLAN) - Kauschke & Siegmüller (2019) bei KiST Hannover am 28./29.2.2020.

Hinweis: Bei fehlerhaften Einträgen informieren Sie bitte den zuständigen Personaldaten-Beauftragten.
1 Die vollständige E-Mail-Adresse wird nur im Intranet gezeigt. Um sie zu vervollständigen, hängen Sie bitte ".uni-marburg.de" or "uni-marburg.de" an, z.B. musterfr@staff.uni-marburg.de bzw. erika.musterfrau@uni-marburg.de.