PD Dr. Jan Süselbeck

Privatdozent

Kontaktdaten

jan.sueselbeck@staff 1 Wilhelm-Röpke-Straße 6
35032 Marburg
W|02 Geisteswissenschaftliche Institute

Organisationseinheit

Philipps-Universität Marburg Germanistik und Kunstwissenschaften Neuere deutsche Literatur

Privatdozent und Lehrbeauftragter an der Philipps-Universität Marburg
DAAD Associate Professor of German Studies an der University of Calgary, Alberta, Kanada
Website an der University of Calgary 
Liste der derzeitigen DAAD-Professoren in Nordamerika

Dienstliche Adresse in Kanada:
Jan Süselbeck
DAAD Associate Professor of German Studies
School of Languages, Linguistics, Literatures and Cultures
Faculty of Arts, University of Calgary
2500 University Drive NW
Calgary, Alberta, Canada T2N 1N4

Anschrift in Marburg
PD Dr. Jan Süselbeck
Institut für Neuere deutsche Literatur
 Philipps-Universität Marburg
 Deutschhausstraße 3
 Raum 1/2030
 35037 Marburg

Mitgliedschaften

  • Deutscher Germanistenverband / Gesellschaft für Hochschulgermanistik (DGV)
  • Canadian Association of University Teachers of German (CAUTG)
  • German Studies Association (GSA)
  • Internationale Vereinigung für Germanistik (IVG)
  • Scholars for Peace in the Middle East (SMPE / Akademiker für Frieden im Nahen Osten, Sektion Deutschland)
  • Peter-Kurzeck-Gesellschaft
  • Marburger Literaturforum

Redaktionsleiter der Zeitschrift literaturkritik.de. Siehe dazu auch die Interviews mit Jan Süselbeck mit dem   Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denkensowie bei goethe.de und  hyperbaustelle.de.

Erster Vorsitzender des Marburger Literaturforums e.V. (2005-2015).

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Neuere deutsche Literatur der Philipps-Universität Marburg (u.a. zuständig für: Literaturvermittlung in den Medien, Mai 2005 bis Mai 2015) sowie wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Siegen (Mai 2012 bis März 2015).

Hinweis: Bei fehlerhaften Einträgen informieren Sie bitte den zuständigen Personaldaten-Beauftragten.
1 The email addresses are only selectable in the intranet. To complete an email address, merge following string ".uni-marburg.de" or "uni-marburg.de" to the end of the email address.