Hauptinhalt

Liebe Studierende,

 

das Präsidium der Philipps-Universität hat am vergangenen Mittwoch bekräftigt, dass trotz der in einzelnen Bundesländern rapide ansteigenden Inzidenzwerte zurzeit an der Universität Marburg kein Anlass zur Sorge vor Ansteckungen besteht.

Es ist bislang kein einziger Hotspot an unserem Institut oder der Philipps-Universität bekannt geworden! Diese erfreuliche Tatsache verdanken wir nicht zuletzt Ihrer hohen Impfbereitschaft: Über 95% der Studierenden an unserem Institut sind geimpft und/oder genesen! Sie beweisen damit einen ausgesprochen verantwortungsvollen und gemeinwohlorientierten Umgang mit der pandemischen Lage, von dem ich mir wünschen würde, dass er unserer Gesellschaft als Vorbild dient – vielen Dank!

Dank dieser Impfbereitschaft und zusammen mit den strengen Hygienekonzepten können wir unsere präsentische Lehre in den kommenden Wochen aufrechterhalten, ohne besondere Risiken einzugehen. Bitte helfen Sie weiter tatkräftig mit, indem Sie konsequent Masken tragen (wenn möglich FFP2) und wo immer möglich Abstände einhalten, damit wir uns auch künftig in unseren Seminarräumen treffen können.

 

Ich wünsche Ihnen (und uns) weiterhin ein spannendes Semester mit inspirierenden Begegnungen!

Ihre Hania Siebenpfeiffer

(geschäftsführende Direktorin)

Marburg 19.11.2021