Hauptinhalt

FAQs

Coronavirus - Auswirkungen auf Prüfungen und Studienleistungen

  • Studierende, die zum 1. April in ein Marburger Master-Programm wechseln wollen und denen nur noch Prüfungen aus diesem Klausurzeitraum fehlen, dürfen im Sommersemester bereits an Mastermodulen teilnehmen. Die konkreten Regelungen für die Einschreibung werden noch bekannt gegeben. 
  • Studierende, die in einen Master an einer anderen Universität wechseln möchten, wenden sich bitte an die dortige Zulassungsstelle. Fragen Sie, ob es eine Möglichkeit gibt, trotz der verzögerten Prüfung ein Studium aufzunehmen und nehmen dann bei Bedarf Kontakt mit ihren hiesigen Studiendekaninnen bzw Studiendekanen auf.
  • Für Module (inklusive der Abschlussarbeit), die die nun entfallenen Klausuren voraussetzen, wird auf diese Voraussetzung im kommenden Sommer- und Wintersemester verzichtet.
    Die Prüfungen schnellstmöglich nachgeholt werden, um einen Abschluss im Sommersemester sowie einen geordneten Übergang in Module und Anschlussstudiengänge des kommenden Wintersemesters zu gewährleisten.
  • Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat zugesichert, dass BAföG-Empfänger/innen keine Nachteile aus der Absage des Klausurenzeitraums wegen der Corona-Pandemie erleiden werden. 
  • Weitere Informationen der Universität zu Corona