Hauptinhalt

Vortrag: „Regulierung zwischen Recht und Risiko: Hormonelle Schwangerschaftstests in Deutschland“

Vortrag in Kooperation mit der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft.

Veranstaltungsdaten

13. Februar 2023 18:15 – 13. Februar 2023 19:45

Großer Hörsaal (Erdgeschoss), Institut für Pharmazeutische Chemie, Marbacher Weg 10, 35037 Marburg

Der Vortrag wird per WebEx gestreamt, so dass eine Online-Teilnahme nötig ist. Die Zugangsdaten erhalten Sie auf Anfrage per E-Mail in unserem

Abstract:

Hormonelle Schwangerschaftstests, die in Deutschland von 1950 bis 1978 auf dem Markt waren, stehen bis heute im Verdacht, für Fehlbildungen verantwortlich zu sein. Bereits seit den 1960er Jahren wurden diese Medikamente und ihre Wirkungen kontrovers diskutiert, Parallelen zum Contergan-Skandal immer wieder gezogen. Der Vortrag beleuchtet die vielfältigen Probleme bei der Regulierung dieser Präparate, die über einen Zeitraum ausgeboten wurden, in dem sich die rechtlichen, medizinischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen des Arzneimittelwesens tiefgreifend veränderten.

Referierende

Dr. Niklas Lenhard-Schramm

Veranstalter

Institut für Geschichte der Pharmazie und Medizin (i. Gr.) in Kooperation mit der DPhG

Kontakt