Hauptinhalt

Lehre

Die Ausbildung an einer Universität lässt sich in der Geographie nicht auf die unmittelbare Vorbereitung auf ein konkretes Berufsfeld reduzieren. Vielmehr müssen unterschiedliche Kompetenzen trainiert und gefördert werden, um selbstständig, schnell und flexibel agieren und Problemlösungsstrategien erarbeiten zu können.

Abschlussarbeiten

Wenn Sie bei uns eine Abschlussarbeit schreiben wollen erwarten wir von Ihnen weder, dass Sie bereits über ausgereifte Programmierkenntnisse, umfassende Erfahrung im Bereich GIS und Fernerkundung, Modulscheine im Bereich Datenbankmanagement oder eigene R-Skripte bei Google-Code verfügen.

Was wir erwarten
Wir erwarten Engagement. Wenn wir uns auf ein Thema geeinigt haben, dann erwarten wir, dass Sie mit vollem Einsatz bei der Sache sind und an der Aufgabe arbeiten. Der erste konzeptionelle Lösungsvorschlag für ein Problem sollte immer von Ihnen kommen. Generelle Bewertungskriterien für BSc-Arbeiten bzw. MSc-Arbeiten finden Sie nachfolgend.

Was Sie erwartet
Wenn Sie sich für Ihre Arbeit engagieren, können Sie sicher sein, dass wir das auch tun. Sie werden ein Betreuungsteam haben, dass für Diskussionen zur Verfügung steht und Sie durch die Abschlussarbeit begleitet.

Einige Abschlussarbeiten die bereits erfolgreich bei uns bearbeitet wurden: 

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen MasterMaster

    Predicting grassland plant traits and biodiversity using hyperspectral aerial observation and a forward feature selection machine learning approach - Marvin Ludwig - 2018 
    Monitoring growth using 3D point clouds derived from low-cost UAV RGB imagery – a case study on maize in central Germany - Max Eysholdt - 2018 
    Modelling of mass balance response of Glacier Fürkeleferner, Italy, with a[n] Coupled Snowpack and Ice Surface Energy and Mass Balance Model (COSIMA) - Daniela Krampe - 2018 
    Quality assessment of orthorectified UAV imagery – Johannes Schaal - 2018 
    Tree Crown Segmentation Algorithms on RGB Imagery Derived Canopy Height Models – Finn Möller - 2018 
    Applying similarity based patch agglomeration to the problem of tree crow delineation in UAV derived canopy imagery – Jannik Günther - 2018 
    Explorative use of similarity based path agglomeration  as a means for UAV-image segmentation in agricultural remote sensing – Henning Reinarz - 2018 
    Are multispectral images suited for diversity predictions in grasslands? A machine learning based approach in the Biodiversity Exploratories  - Ulrike Selig - 2017 
    Analyse von Betriebsdaten zur Entwicklung eines Anschluss-Prognosemodells für den Schienenverkehr in Hessen – Eike Jan Schön - 2017 
    Using GIS (ArcGIS, QGIS) and the HBV-light model for runoff simulation in the upper Rodach river basin focusing on extreme drought events (Franconia, Germany) - Manuel Dauer - 2017 
    Erfassung von EV-Ladestation-Standortdaten durch Nutzung fahrzeugrelevanter Informationen – Entwicklung eines lernenden Systems als Prototyp – Jochen Weiland - 2017 
    Atmospheric moisture pathways of East Africa and implications for water recycling at Mt. Kilimanjaro – Benjamin Schumacher - 2017 
    LiDAR-based Prediction of Arthropod Abundance at the Southern Slopes of Mt. Kilimanjaro – Alice Ziegler - 2016 
    Relating Innovativeness to Raw Material Prices – An Econometric Analysis of Four Cases  - Johannes Göbelbecker - 2015 
    Bombentrichter oder natürliche Holform – Versuch einer LiDAR-basierten, GIS-gestztüten Differenzierung am Beispiel des Raumes Altenbeken, Nordrhein-Westfahlen – Jonas Laudan - 2015 
    Machbarkeitsstudie zur Visualisierung schalltechnischer Untersuchungen in WorldInsight – Nicolas Caspari - 2014 
    CMF-based simulation and sensitivity analysis of hydrological ecosystem services for a Mid-European low mountain range. - Michael Göbel - 2014 
    Wolken auf der Überholspur – Modularisierte Wolkenklassifikation mit OpenCL – Johannes Drönner - 2013 
    Night light imagery and infrastructure assessment: Calculating the economic potential of global rural electrification based on hybrid PV-battery-diesel systems – Catherina Cader - 2012

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen BachelorBachelor

    Satellite-based rainfall estimations for the Bale Mountains in Ethiopia - A machine learning and MSG SEVIRI approach – Eike Schott - 2018 
    Trinkwassernotversorgung im Landkreis Marburg-Biedenkopf  - Johannes Frey - 2018 
    Geländeklimatologische Untersuchungen einer Hochmulde im Zentralen Burgwald/Hessen - Tiziana Koch - 2017 
    Räumliche Modellierungvon Hangrutschungen in der Fränkischen Alb und Identifikation sowie Übertragbarkeit ihrer Einflussfaktoren – Maximilian Kleebauer - 2017 
    Monitoring hourly air temperature in South Africa using MSG SEVIRI and machine learning – Johannes Schmidt - 2017 
    Potentialanalyse für Windenergie in der Gemeinde Waldbröl – ein Vergleich zur Potentialanalyse 2003 – Marius Bellingen - 2017 
    High altitude rock shelters and settlements in an African alpine ecosystem: the Bale mountains national park, Ethiopia – David Reber - 2017 
    Automatisierte Erstellung von HTML-Image-Maps – Simeon Wetzel - 2017 
    Ermittlung von Vollgeschosszahlen und Klassifikation von Dachformen durch digitale Gelände- und Oberflächenmodelle - Dominik Visca - 2017 
    Untersuchung zur Nitrat- und Phosphatbelastung in Oberflächengewässern eines landwirtschaftlich genutzten Einzugsgebiets – Michaela Stäblein - 2016 
    Windkraftanlagen: Vergleich und Validierung verschiedener Landschaftsbildanalysen mit Open-Source GIS – Tom Weiten - 2016 
    Interpolation monatlicher Niederschläge in zwei südafrikanischen Regionen: Vergleich von Random Forest und Kriging – Oliver Reitz - 2016 
    GIS-basierte Analyse zum räumlichen Zusammenhang zwischen Waldbränden und Straßennetz auf der Basis des MODIS-Feuerproduktes. – Das Fallbeispiel Griechenland  - Panos Pavlidis - 2015 
    Identification of Bush Encroachment in South African Savannas: A Machine Learning Based Approach using Random Forest and multi-scale MODIS Imager – Annika Ludwig - 2015 
    Entwicklung einer überwachten Klassifikationsmethode zur Identifizierung kriegsbedingter Reliefveränderungen mittels LiDAR-Daten – Lukas Wimmer - 2015 
    Multitemporale Random-Forest-Klassifikation von FAGUS SYLVATICA und PICEA ABIES auf Basis von LiDaR, RapidEye und hochaufgelösten Flugbildern – Steffen Vogt - 2014 
    Die Douglasie im Spessart – eine Invasion in den heimischen Buchenwald? - Denise Baumgart - 2014 
    Fernerkundliche Vorhersage von Verbuschung in Südafrika mittels Random Forest – Fabian Polakowski - 2014 
    Möglichkeiten der GIS-gestützten Erstellung einer digitalen geomorphologischen Karte für den Marburger Raum – Tim Krieger - 2014 
    GIS-gestützte Standort- und Sensitivitätsanalyse für ein Farradverleihsystem in Ulm und Neu-Ulm – Johannes Schaal - 2014 
    Validation of a satellite based rainfall retrieval method using RADOLAN – Matthias Brandt - 2013 
    Öko-Innovationen im beratungsintensiven Gewerbe mit Schwerpunkt Mobilität innerhalb der wissensintensiven unternehmensorientierten Dienstleistungen im Gebiet Berlin – Birte Wagener - 2013 
    Quantifizierung anthropogener Reliefveränderungen als Folge des Steinkohleabbaus im Aachener Steinkohlerevier – Marie Schneider - 2013 
    Von einem Netzgrafen zu einem geographischen Netzwerk: Systematische Konfliktlösung zur Integration realitätsnaher Kantenattribute – Jana Elena Rinn - 2013 
    Räumliche Repräsentativität von Biodiversitätsuntersuchungsflächen – eine fernerkundungsgestützte Variogrammanalyse in der Kilimandscharo-Region – Laura Wette - 2013 
    Hellseher ohne Durchblick? Validierung eines Modells zur Berechnung des Solarpotenzials von Hausdächern auf Basis photogrammetrisch abgeleiteter Oberflächenmodelle und Einstrahlungsdaten des CM SAF – Nepomuk Reinhard - 2013 
    Reanalysegestützte Klassifikation von Wetterlagen Ostafrikas – Eine Untersuchung der Klimadynamik – Robert Niederheiser - 2012 
    Dynamik der Stratusbewölkung am Mount Kilimandscharo – eine bodenfernerkundliche Fallstudie auf der Basis von VIS/NIR-Bildsequenzen – Katrin Möller - 2012 
    Der Einfluss der Meeresoberflächentemperatur auf die Niederschlagsdynamik Ostafrikas – eine satellitengestützte Analyse für den Zeitraum von 1982 bis 2010 – Melanie Schnelle - 2012 
    Fernerkundliche Analyse der räumlichen Repräsentativität von Grünlandflächen in den DFG-Biodiversitätsexploratorien - Steffi Instinsky - 2012 
    Fire – source of nitrogen input at El Tiro? Geostatistical analysis in an Ecuadorian tropical mountain forest: combination of deposited nitrogen concentrations, wind trajectories, remote sensed burned areas and tropospheric nitrogen dioxide – Nadine Houbé - 2012 

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen DissertationDissertation

    Data-driven model development in environmental geography – Hanna Meyer - 2017 
    Global climate change vs. local land-use change and its impact on the atmospheric water input along an elevation and disturbance gradient at Mt Kilimanjaro, Tanzania – Insa Otte - 2017 
    Geoinformationsausbildung in der Hochschule. Kompetenzen, curriculare Anforderungen und empirische Befunde – Uwe Schulze - 2017 
    A machine learning based 24-h-technique for an area-wide rainfall retrieval using MSG SEVIRI data over Central Europe – Meike Kühnlein - 2014

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen StaatsexamenStaatsexamen

    Modellierung im Geographieunterricht zur Förderung des Wissenschaftsverständnisses- eine App-basierte Zeitreihenanalyse – Rieke Ammoneit - 2016 
    Von Fleischeslust und Bauernhofidylle – Verantwortung und Nachhaltigkeit ergründen durch ganzheitliches Lernen – Deborah Kositzki - 2015 
    Die Eignung des Themenkomplexes Plastik als Beispiel für die praktische Umsetzung des Unterrichtsinhaltes “Auswirkungen von Eingriffen in den Naturhaushalt” – ein schulpraktischer Test – Hannah Heimann - 2015 
    Evaluierung von Methoden zur Regionalisierung von Lufttemperaturmessungen am Mt. Kilimandscharo – Marie Kordilla - 2013

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen DiplomarbeitDiplomarbeit

    Remotely sensed prediction of Orthopteran prevalence at Mt. Kilimanjaro – Simon Schlauß - 2015 
    Conversion of a remote sensed vegetation classification to a habitat map – comparing spatial kernel and object-based approaches – Alexander Schmidt - 2012 
    A Climatic Analysis of Saharan Dust Transport over the Atlantic Ocean based on Terra-MODIS Products – Julia Fuchs - 2012 
    Wechselwirkungen von Niederschlagsvariabilität und Konflikten am Beispiel Nigeria – Nora Schmid - 2013 
    The potential of artificial oyster reefs as coastal protection in the Oosterschelde – Christian Dorsch - 2012

Entwicklung von Kompetenzen

Die folgenden übergeordneten Vermittlungsziele stehen im Vordergrund unserer Lehrveranstaltungen:

  • Erlernen von fachspezifischen Fähigkeiten und Fertigkeiten als Grundlage für die berufliche Entwicklung
  • Schulung von Methoden zur Erschließung von Informationen und zur Wissensvermittlung als Grundlage jeden Lernens und Zusammenarbeitens
  • Schulung analytischer, lösungsorientierter Denk- und Handlungsweisen und der damit verbundenen Kompetenz, unbekannte und häufig wechselnde Problemstellungen erfolgreich bearbeiten zu können
  • Erlernen von Methoden zur transdisziplinären Zusammenarbeit als weiteren Baustein für eine analytisch-lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Förderung der persönlichen Entwicklung speziell im Hinblick auf Weiterentwicklung der personalen und sozial-kommunikativen Kompetenz

Probleme statt Lösungen

Für Ihre Kompetenzentwicklung als Studierende stellen wir fall- und problemorientierte Lernumgebungen bereit, die häufig in aktuelle Forschungsarbeiten eingebunden sind. Sie sind als Studierende aktive Akteure in den Lernmodulen und erhalten Freiraum für die Auseinandersetzung mit den fachlichen und methodischen Studieninhalten.

Gleichzeitig lassen wir Sie nie alleine und sind gerade in den fortgeschrittenen, methodenintensiven Modulen immer als Ansprechpartner verfügbar. Damit räumen wir dem Prozess des eigenständigen Lernens eine gleichberechtigte Stellung neben der fremdgesteuerten Wissensvermittlung ein.

Lehrveranstaltungen

Im Rahmen der Studiengänge BSc GeographieLehramt Erdkunde für Gymnasium sowie der MSc-Studiengänge Physische Geographie und Wirtschaftsgeographie werden von uns eine Reihe von teilbereichsübergreifenden Lehrveranstaltungen am angeboten. Informationen zu den aktuellen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bittem dem Vorlesungsverzeichnis. Vergangene Veranstaltungen finden Sie in der Semesterübersicht.

Die meisten unserer Kurse sind im Internet frei verfügbar. Besuchen Sie Marburg Open Courseware!

Computerskills
https://xkcd.com/627/ https://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.5/

Computerexperte (Grafik xkcd comics, CC BY-NC 2.5)