Hauptinhalt

Arbeitskreis T-Cells

Arbeitskreise auf der Webseite der Deutschen Gesellschaft für Immunologie

Zum Arbeitskreis:

Der Arbeitskreis wurde vor mehr als 20 Jahren als Interessengemeinschaft derjenigen gegründet, die sich mit der Funktion und Bedeutung von Th1/Th2-Zellen beschäftigen. Es gab seitdem jährliche Treffen, deren Zuspruch immer weiter stieg und die nahelegten, die Aktivität als Arbeitskreis in der DGfI zu formieren. Dieser formale Schritt erfolgte 2001 in Marburg. Seit dem Beginn der Treffen wurde klar, dass es sinnvoll ist, die Thematik zu erweitern:

Zum einen zeigte sich mittlerweile, dass es abgesehen von CD4+ T-Zellen andere Zellen gibt, die dazu beitragen, dass eine Th1- oder Th2-Antwort entsteht. Als Folge hiervon ist der Terminus: Typ I oder Typ II - Antwort entstanden, um die Bedeutung der T-Helferzellen für diese Antwort etwas zu relativieren. Andererseits zeigte sich mittlerweile, dass es andere Untertypen von CD4+ Th-Zellen gibt, deren Behandlung man sinnvollerweise mit in den Arbeitskreis aufnehmen sollte. Als Beispiele seien  Th9, Th17, Tfh, sowie Tr1-, Th3- oder T-Regulatorzellen genannt. Zusätzlich wurde es als sinnvoll erachtet, auch die verschiedenen Untertypen von CD8+ Zellen mit in die Treffen zu integrieren. Ziel der jährlichen Treffen ist es, diejenigen in Deutschland und (als Zukunftsvision) in Europa zusammenzubringen, die sich mit dieser Thematik befassen. Als eine sehr erfolgreiche Konsequenz dieses Gedankens sind inzwischen multiple Kooperationen entstanden, deren Früchte sich in steigender Weise bei den Treffen erkennen lassen. Der Gedanke des Arbeitskreises ist im Wesentlichen das jährliche Treffen als regelmässiges Forum für Gedankenaustausch und Kontakt. In diesem Sinn wird das Treffen auch immer prägnant und funktionell gestaltet, um rege und kritische Diskussionen zu ermöglichen. Querdenker und provokative Meinungen sind absolut willkommen!

Jahrestreffen:

22. Jahrestreffen des Arbeitskreises "T-Cells Subsets and Functions"
27. Juni und 28. Juni 2019

Organisation:

Institut für Medzinische Mikkrobiologie und Krankenhaushygiene, Hans-Meerwein-Straße 2, Marburg

Veranstaltungsort:

Deutscher Sprachatlas, Pilgrimstein 16, Marburg

Zeitplan:

27 June 2019, 12.00 - 20.00h and 28 June 2019, 09.00 - 15.00h

Registrierung & Organisation:

, Phone 0049/ 6421/58 - 66455, Fax 0049/ 6421/58 - 66420